Supermärkte: LeShop wächst im ersten Halbjahr um 15%

Der Schweizer Vorzeige-Supermarkt LeShop hat in dieser Woche seine Verkaufszahlen für das erste Halbjahr bekanntgegeben:

Leshop2010

"LeShop.ch verkaufte
Lebensmittel für 75.4 Millionen Franken, das sind 10 Millionen mehr als
im ersten Semester des Vorjahres (+ 15%)."

Interessant ist der europäische Vergleich:

"Die Schweiz belegt
hinter Grossbritannien den zweiten Platz in der Entwicklung dieses
Zukunftsmarktes:

«In Grossbritannien gibt jeder Haushalt
durchschnittlich rund 260 Franken jährlich für Lebensmittel via
Internet aus. In der Schweiz ist dieser Betrag mit 75 Franken deutlich
tiefer.

Damit deckt der Umsatz im Online-Lebensmittelhandel heute erst
rund ein Viertel des geschätzten Marktpotenzials von rund 800 Millionen
Franken.
»"

Eindrucksvoll ist der durchschnittliche Warenkorbwert, den LeShop in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert hat – und der heute bei 234 Franken (175 Euro) liegt. Ocado liegt in England deutlich darunter und kommt laut Geschäftsbericht (PDF) auf 119 Pfund (142 Euro) pro Bestellung.

Siehe dazu auch meine Präsentation beim Supermarktkongress.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: