Bestätigt: Ebay hält 49% der Magento-Anteile

Jetzt ist es offiziell: Ebay hält satte 49% der Anteile an Magento. Das hat Ebay heute vor Analysten bekanntgegeben:

"Mark dropped a bomb: eBay acquired 49% of Magento"

Es ist für Außenstehende schwer nachvollziehbar, warum sich Magento so extrem/einseitig an Ebay/Paypal bindet – und sich nicht einen unabhängigeren Investor/Anteilseigner gesucht hat.

Magento hatte vor einem Jahr eine Kapitalrunde in Höhe von 22,5 Mio. Dollar bekanntgegeben und damals die Magento-Partner über den Einstieg von Ebay/Paypal informiert.

Es ist nicht bekannt, ob Ebay später noch einmal aufgestockt hat.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Uncategorized

  1. Damit ist die weitere Entwicklung von Magento also jetzt von eBay vorgeschrieben. Das duerfte die Verbreitung im Enterprise-Umfeld eigentlich ausschliessen. Was eBay allerdings mit Magento will, ist mir ebenso unklar, wie damals der Kauf von Skype. Aber vielleicht ist es einfach nur ein Finanzinvestment.

  2. Hm, da ist ist aber mittelfruchtig… wir hatten uns ja eigentlich auf das System eingeschossen, aber wer weiß wo das hinführt… doch zu Oxid?

  3. Magentohhhhhhhhhh :-)

  4. Von OpenSource und Community hoert man im Zusammenhang mit Magento schon ne ganze Weile nichts mehr oder taeuscht das?

  5. aus eBay sicht kann das schon Sinn machen. Magento als die kostenfreie oder euch Enterprise (eher Enterprise light) Shop Lösung für alle Powerseller/Händler. Damit rundet eBay sein Portfolio ab. ebay als Marktplatz (Marketing), Paypal als Zahlungsweg und magento als Shop-Lösung. Macht schon Sinn, obs dem „heutigen“ magento gut tut, sei mal dahin gestellt.

  6. Deshalb wohl auch (mit) die Magento Go Variante. So kann man allen eBay Händlern auch einen eigenen Shop schmackhaft machen und dann noch eine automatische Schnittstelle zu eBay.
    Mal sehen welche Auswirkungen das auf den Erfolg von Supreme New Medias Shop System haben wird. Den Vorteil des guten Kontakts zu eBay Händlern kann man dann wohl nicht mehr wirklich nutzen…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: