Demandware IPO: Neckermann mit Abstand größter Kunde

Demandware hat heute seinen Börsengang angekündigt. Laut Börsenprospekt kam Demandware 2010 auf Umsatzerlöse von 36,7 Mio. Dollar (+71%).

Neckermann ist seit dem Systemwechsel 2009 der mit Abstand größte der 75 Demandware-Kunden und generierte alleine 2010 ein Fünftel der Demandware-Einnahmen.

Hier in aller Kürze die spannendsten Geschäftszahlen aus dem Börsenprospekt:

"We generated revenue of $7.5 million, $21.4 million and $36.7 million in 2008, 2009 and 2010, respectively.

We generated revenue of $11.6 million in the quarter ended March 31, 2011, an increase of 60.1% from our revenue of $7.2 million in the quarter ended March 31, 2010.

As of March 31, 2011 we had 75 customers using our Demandware Commerce platform, up from 23, 40 and 69 as of December 31, 2008, 2009 and 2010, respectively.

Revenue from customers in the apparel industry represented approximately 50% of our total revenue for the quarter ended March 31, 2011.

For the years ended December 31, 2009, and 2010, revenue recognized from neckermann.de represented 27.9% and 20.6%, respectively, of our total revenue.

For the quarters ended March 31, 2010 and 2011, revenue recognized from neckermann.de represented 25.4% and 18.7%, respectively, of our total revenue."

Stephan Schambach hält als Gründer noch knapp 21% der Demandware-Anteile. Demandware möchte an der Börse bis zu 100 Mio. Dollar erlösen und damit Magento übertrumpfen, das jüngst beim Exit mit kolportierten 180 Mio. Dollar bewertet wurde.

Nachdem von den größeren E-Commerce-Systemen zuletzt ATG bei Oracle und GSI Commerce/Intershop wie Magento bei Ebay gelandet sind, bleibt die spannende Frage: Was macht jetzt Hybris? – Steht Hybris vor einem Börsengang wie Demandware oder vor einem Verkauf wie ATG/GSI?

Bei diesen guten Bewertungen dürfte es sehr unwahrscheinlich sein, dass nach Demandware nicht auch die Hybris-Investoren ihre Exit-Chance nutzen würden.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Wahrscheinlich ist höchstwahrscheinlich genauso unwahrscheinlich wie wahrscheinlich.
    (Wolfgang J. Reus, 1959-2006, deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker)

  2. Wenn oracle atg kauft, wen kauft SAP? Nur so eine Idee ohne Wissen.

  3. Due Gruechte, das SAP Hybris uebernehmen will, gibt es schon ne Weile. Bin mal gespannt, ob da was draus wird.

  4. Nö – wird nix – oder vielleicht doch – wer weiss das schon :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: