Inside Amazon: Weitere Einblicke in Jeff Bezos‘ Welt

Nach den wenig schmeichelhaften Einlassungen im ersten Teil ("Wie es bei Amazon so zugeht"), der so nicht an die Öffentlichkeit sollte, gibt es jetzt eine Fortsetzung – mit weiteren Einblicken, wie es so ist, unter Jeff Bezos zu arbeiten:

"So. Without retracting anything I said, I’d like to paint a more balanced picture for you. I’m going to try to paint that picture via some true stories that I’ve never shared publicly.

Since Amazon started with Jeff, I’ll start my stories with one about Jeff.

Over the years I watched people give presentations to Jeff Bezos and come back bruised: emotionally, intellectually, often career-ily.

If you came back with a nod or a signoff, you were jumping for joy. Presenting to Jeff is a gauntlet that tends to send people back to the cave to lick their wounds and stay out of the sunlight for a while.

I say “presentations” and you probably think PowerPoint, but no: he outlawed PowerPoint there many years ago. It’s not allowed on the campus. If you present to Jeff, you write it as prose."

Hier gehts zum lesenswerten zweiten Teil des Amazon-Insider-Reports.

Im Mai hatte Jeff Bezos ausführlich Auskunft geben über die Zukunftspläne. Dort stellte er sich auch den Fragen der Journalisten. Die Videoaufzeichnung wird allerdings erst im letzten Teil so richtig spannend.

Wer mehr über Jeff Bezos und Amazon wissen will. Gerade ist auch "One Click" erschienen, ein neues Buch über Amazon und seinen Gründer (siehe auch den Vorabdruck Birth of a Salesman im Wall Street Journal)

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Uncategorized

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: