Dress-for-less hat vor dem Exit 64 Mio. € Umsatz erzielt

Das "Online Designer Outlet" Dress-for-less hat im Handelsregister erstmals Umsatzzahlen veröffentlicht.

Demnach hat Dress-for-less vor der Übernahme durch Privalia im März 2011 seinen Netto-Umsatz von 47,6 Mio. Euro (2009) auf 63,7 Mio. Euro (2010) gesteigert. Die Deutschland-Umsätze stiegen von 33,2 Mio. Euro (2009) auf 41,2 Mio. Euro (2010). Der Gewinn vor Steuern betrug 6 Mio. Euro.

Dressforless2012

Dress-for-less-Gründer Mirco Schultis hat die Geschäftsführung Mitte Dezember verlassen. Als Geschäftsführer fungieren aktuell noch Holger Hengstler und Sandra Rehm.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Sandra Rehm als 2. GF ist auch nicht mehr dabei. Außerdem Sascha Coldewey.

  2. Danke. Dafür jetzt neu Josep Barbera Lluis. Privalia scheint langsam das Ruder zu übernehmen.

Trackbacks

  1. Zu Gast bei Dress-for-less am 8. Mai in Frankfurt « Exciting Commerce
  2. Privalia stellt Dress-for-Less wieder zum Verkauf | 10 Jahre Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: