Klingel will sich erste Teile von Neckermann schnappen

Wie das Bundeskartellamt meldet, ist es die Klingel-Gruppe, die sich erste Teile von Neckermann schnappen will:

Klingelneckermann

Der Insolvenzverwalter hatte der Belegschaft diese Woche wenig Hoffnung gemacht, dass sich noch Investoren finden, die Neckermann weiterführen wollen. Aber vielleicht wird ja Neckermann für Klingel, was Quelle für Otto ist.

Laut etailment ist Klingel vor allem an Happy Size interessiert

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Ultimondo

1 Antwort

  1. Nun haben sich ja eure Vermutungen bewahrheitet. Kein schlechter Schritt der Klingel-Gruppe, zumal Happy Size deren Portfolio sinnig ergänzt und Synergien genutzt werden können.

Schreibe eine Antwort zu Stefan Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: