100.000 Euro Jobs: Cyberport-Gruppe sucht neuen Chef

Der Burda-Konzern sucht einen Nachfolger für Fritz Oidtmann, der zum 1. Juni als Sprecher der Geschäftsführung der "Burda ConsumerTech Group" (Cyberport, ComputerUniverse, Chip) ausscheidet.

Cyberport meldete zuletzt einen sprunghaften Umsatzanstieg auf 538 Mio. Euro (+48%), hat sein Sortiment bei ComputerUniverse unlängst um Haushaltsgeräte erweitert und diese Woche seinen österreichischen Handelspartner, den Elektrohändler Niedermeyer, durch Insolvenz verloren.

Auch Getgoods bekommt zum 1. Juni einen neuen Vorstand: den einstigen Promarkt-Chef Markus Dubon.

In den 100.000 Euro Jobs weisen wir in unregelmäßigen Abständen auf Top-Jobs im deutschen Online-Handel hin. Neue Jobs finden Wechselwillige aktuell außerdem bei Toys "R" Us, Klingel, von Wilmowsky und Weltbild

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Jobs

  1. Suchen die wirklich einen für diese Position oder gehst Du nur davon aus, weil eben der bisherige Chef ausgeschieden ist? Gut möglich, dass ja bereits ein Nachfolger vorhanden ist. Oder bin ich nur zu blöd den Link zur Stellenausschreibung zu finden?

  2. Stand 3.4. heißt es explizit:
    „Ein Nachfolger für Fritz Oidtmann wird zur Zeit gesucht“: http://www.burda-news.de/content/fritz-oidtmann-verlaesst-burda-consumertech-group
    Ich gehe also davon aus, dass die Bewerbungsphase noch nicht beendet ist.
    Obs darüber hinaus eine Stellenausschreibung gibt, weiß ich nicht. Das läuft ja üblicherweise über Headhunter.

%d Bloggern gefällt das: