Runners Point und Tredex gehen für 72 Mio. € an Foot Locker

Es hat sich etwas gezogen, aber dann geschah doch das Naheliegende: Die US-Kette Foot Locker übernimmt den deutschen Wettbewerber Runners Point und seinen wachstumsstarken Online-Ableger Tredex.

Während sich die Hannover Finanz Gruppe als Verkäuferin über den Preis ausschweigt, verweist Foot Locker wohl nicht ohne Stolz auf die 72 Mio. Euro (PDF):

Runnerspoint

"This acquisition will enhance our position in Germany, the strongest economy in Europe, and also provide us with additional banners to further diversify and expand our European business.

We also intend to leverage Tredex’s strong digital capabilities to accelerate growth in our own developing European e-commerce business"

Zum Vergleich: Im letzten Jahr ist Blue Tomato für 82 Mio. Euro an die US-Kette Zumiez gegangen – und das, obwohl Blue Tomato mit 30 Mio. Euro nur einen Bruchtteil des Umsatzes von Runners Point (197 Mio. Euro) erzielt hat und Tredex, der Online-Ableger von Runners Point, schon alleine auf (Online-)Umsätze von 21,9 Mio. Euro kommt.

Als nächster Übernahmekandidat in diesem Marktsegment gilt Planet Sports, das auch wieder auf der K5 Konferenz vertreten sein wird.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Bei Tredex hätte ich gerne Mäuschen gespielt – nur allzu gerne wüsste ich, wie man so ein Restanten-Geschäft als GebR aufbaut…zB wie hoch war das Startkapital – wie war die strategische Vorgehensweise…

  2. Wie kommt man denn auf diese Bewertung von 72mio €?

  3. Gute Frage, vermutlich anhand des Gewinns/EBITDAs.
    Das EBITDA lag 2011 bei 5,1 Mio. Euro.

Trackbacks

  1. Blue Tomato macht unter Zumiez 49 Mio. Dollar Umsatz « Exciting Commerce
  2. Sports Direct und Stadium auf dem Sprung nach Deutschland « Exciting Commerce
  3. 21sportsgroup setzt auf kreative Wachstumsfinanzierung(en) « Exciting Commerce
  4. Planet Sports wird weitergereicht an die mutares AG | Exciting Commerce
%d Bloggern gefällt das: