Wie About You den Usern ihre persönlichen Streams verkaufen will

Wie schnell About You dazulernt, war letzte Woche auf der Pressekonferenz ebenso zu erkennen wie auf der K5 („Neue Zugänge: About You benennt seine App-Welt um in Inspiration“). About You präsentiert sich der Öffentlichkeit inzwischen sehr viel gefälliger als noch im Mai.

Speziell auch beim Thema Personalisierung hat sich About You weiterentwickelt und will nun die personalisierten Profile sehr viel stärker in den Vordergrund rücken (hier: About Carolin):

aboutyoufeed

„Angelehnt ist das Prinzip an Facebook, Instagram und co., die für jeden Nutzer anders aussehen. Für diesen Feed werden Themen, Marken und Apps abonnierbar sein, ähnlich wie man es von Facebooks Fanpages kennt.

Ganz viele About Yous sollen auf diesem Weg entstehen. So dass jeder Nutzer ein eigenes, personalisiertes About You sieht wie auch jedes Facebook-Mitglied ein eigenes Facebook sieht.“

Der Feed steht auch im Fokus der geplanten TV-Spots, über deren Machart und Durchschlagkraft man durchaus geteilter Meinung sein kann. Wo aber speziell die letzten Sekunden unterstreichen, worum es bei About You geht: „Der erste Fashionstore, der dich wirklich inspiriert und überrascht“.

Bemerkenswert ist, dass About You in der Personalisierung nicht auf einen Social Feed (sprich: die Empfehlungen anderer) setzt, in der Logik hier also durchaus näher an Amazon ist als an vielen Social Shopping Ansätzen.

Hier haben (große) Händler aber auch einfach ganz andere Möglichkeiten als Intermediäre, die in der Regel ohne Bestellhistorien auskommen müssen.

Und man kann auf diesem Feld durchaus gespannt sein, was auch ein Zalando aus seinem Datenbestand („100% Tracking: Wie sich Zalando die Shoppingzukunft vorstellt“) einmal herausholen wird.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Collins

6 replies

Trackbacks

  1. ShopTechTalks #6: About You und der Kundenmehrwert | Exciting Commerce
  2. Exchanges #68: Das E-Commerce-Jahr der Durchbrüche | Exciting Commerce
  3. About You vs. Dein Zalando: Wer trifft den Modegeschmack? | Exciting Commerce
  4. About You und Zalando kämpfen um den besseren Feed | Exciting Commerce
  5. About You ist das Exciting Commerce Startup des Jahres 2014 | Exciting Commerce
  6. Warum Buzzfeed verstärkt auf Food, Fashion & DIY setzt – 10 Jahre Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: