Stylepit will Solid, Peppercorn und weitere Modelabels übernehmen

Ob durch Kinnevik oder die Bestseller-Gruppe – Skandinavien ist aktuell der Treiber im europäischen Online-Modemarkt. So hat gestern Stylepit, über die Eigentümer der Bestseller-Gruppe („Bestseller tritt direkt gegen Asos, Zalando und seine Beteiligungen an“) auch mit ASOS und Zalando verbandelt, den Zukauf von Solid, Desires, Peppercorn und weiterer Labels angekündigt („STYLEPIT A/S – Letter of Intent signed regarding merger with Conseptor AS“):

conseptor

„The agreement entails the acquisition of the four brands Solid, Peppercorn (PEP), Desires and Tailored Originals, Conseptors retail activities in Denmark and Norway, and B2B webshops belonging to the four brands.

The acquired businesses are expected to generate additional revenues of NOK 516 mill. in 2014 and NOK 549 mill. in 2015 and generate an additional EBITDA of NOK 17.8 mill.  in 2014 and NOK 39.4 mill. in 2015.

The acquisition will be financed through the issuance of 184 mill. new STYLEPIT A/S shares to Conseptor AS.

The purchase price corresponds to DKK 208 mill. based on STYLEPITs closing share price on September 19th.

The acquisition will give STYLEPIT A/S access to large volumes of own-label products, a strong private label team and significantly higher gross margins on private label compared to STYLEPIT A/S’s current margins.

STYLEPIT A/S has high expectations for the margins and the synergies that – as a result of the acquisition – are expected to result in a swift increase in the private label share above 25%.

The goal of STYLEPIT A/S is to leverage on the assets and teams to reach a significantly higher percentage of private label with a corresponding improvement of the EBITDA margin.“

Zur Orientierung: 1 EUR entspricht aktuell 8,15 NOR bzw. 7,44 DKK. Der Kaufpreis beträgt also in etwa 28 Mio. Euro.

Stylepit (vorher: Smartguy Group) war mit großen Ambitionen an die Börse gestartet, blieb allerdings zuletzt hinter den Erwartungen zurück („Stylepit lässt ASOS und Zalando in Deutschland den Vortritt“) und hatte im letzten Jahr bereits vergeblich versucht, den Schuhversender Brandos zu übernehmen.

Insofern kann man gespannt sein, ob die Übernahme diesmal gelingt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:,

Trackbacks

  1. Die MySale-Macher präsentieren Geschäftszahlen und Expansionspläne | Exciting Commerce
  2. Bestseller, Zalando und seine europäischen Mode-Schwestern | Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: