Auch The RealReal holt weitere $40 Mio. für Luxusmode

Der Markt für Luxusmode bleibt in Bewegung. Nach Farfetch („Farfetch hat schon 195 Mio. Dollar eingesammelt – wieso eigentlich?“) ist auch The RealReal dabei, weiter fröhlich Kapital einzusammeln („Online Luxury Reseller RealReal Raises $40 Million Funding Round„):

therealreal

„The RealReal announced a $40 million round of funding on Thursday led by Industry Ventures.

The investment–which was joined by the likes of  e.ventures Growth, Greycroft Growth, DBL Partners, Canaan Partners and InterWest Partners–takes the company’s total funding to $83 million.“

The RealReal hat 2014 Waren im Wert von 100 Mio. Dollar verkauft („$100 million in used Chanel: How The RealReal is changing luxury shopping“).

30% – 40% vom Umsatz verbleiben jeweils als Verkaufsprovision bei The RealReal.

In Sachen Verkauf kann sich so mancher reguläre Modeversender noch so einiges bei The RealReal abschauen – von der Aufbereitung und der Zusammenstellung der Aktionen, den Vorschauen, den Wartelisten für einzelne Modeteile bis hin zu den First Look Mitgliedschaften.

therealrealupcoming

So kommt man als Modeversender auch in einer mobilen (Shopping-)Welt gut zurecht (siehe M-Bassadors: Wie sich Zalando auf mobile Zeiten einstellt)

Ottos e.ventures („Wo stehen e.ventures und Project A in der Otto Gruppe?“) ist sowohl bei Farfetch als auch bei The RealReal an Bord.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: