Ambiendo, Hem, Mycs, Muun und mehr Möbel-Updates aus Berlin

Was tut sich im Berliner Online-Markt für Wohnen und Einrichten im Vorfeld der ersten K5 Home & Living? Neuigkeiten gab es diese Woche u.a. von Hem, Muun, Mycs und Ambiendo:

Hem geht an Vitra

Hem, der Nachfolger von Fab.com, geht nun tatsächlich an die Vitra-Mutter Ormand („Design brand Hem sold to private investment company“). Interesse besteht offenbar vor allem an One Nordic Design, das in Hem aufgegangen ist.

hem

Muun zieht Angels an

Muun („Zeit für Träume“) heißt das nächste Berliner Matratzen-Startup, das einen „mittleren sechsstelligen Betrag“ erhalten hat – von prominenten Angel-Investoren aus Berlin und darüber hinaus.

muun

Mycs auf Millionensuche

Auf Kapitalsuche präsentiert sich Mycs („Modulare Tische, Regale, Schränke“) diese Woche („Online-Möbel-Newcomer startet stark – mycs verzeichnet eine Million Euro Umsatz in Q4 2015“), das ebenfalls auf Berliner Angels bauen kann und ein Antrittsinterview bei Kassenzone („Möbel Online: Versand innerhalb 24h geht doch“).

Ambiendo macht 1,5 Mio. Euro Umsatz

Ambiendo hat mit Bettwäsche und mehr 2015 Umsätze von 1,5 Mio. Euro erzielt, verraten die Gründer diese Woche im Interview (“Um sich zu profilieren, muss man andere Wege gehen”)

ambiendo

Wer sich für die neuesten Entwicklungen im Online-Einrichtungsmarkt interessiert, dem sei die K5 Home & Living am 14. Juni in Berlin ans Herz gelegt – mit Home24, Westwing, Connox, Monoqi, Magazin und vielen Newcomern.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: