Zalando kündigt „Fulfilment by Zalando“-Service an

Einen großen Vorteil hat die neue Plattformstrategie („Zalando und die 4 großen Säulen seiner Plattform-Strategie„) ja: Zalando kann sich sehr viel von Amazon abschauen. Und so hat Zalando auf dem Kapitalmarkttag heute erstmals „Fulfilment by Zalando“ angekündigt (PDF):

fbz

Erprobt wird der Service derzeit bei Movmnt („Zalando enthüllt Movmnt-Strategie auf dem Kapitalmarkttag„) und bald auch bei den Zalando Eigenmarken (zlabels).

Die zugehörige Präsentation (PDF) beschreibt zudem, was die Zalando Operations sonst noch bieten wollen – an Services und Innovationen im Fulfilment-Bereich:

zalandoops

„Our mission as Zalando Operations is to become the best fulfilment partner for fashion in Europe“

So seien bis 2020 weitere Logistikzentren geplant, zudem Marktplatz-Modelle und die Integration von Offline-Läden („Welche Modehändler docken als erstes bei Zalando an?„) im Rahmen der Distributed Commerce Strategie („Zalando, wir und die anderen“).

Beschrieben hatten wir schon, auf wie vielerlei Weise Zalando Geld mit Marken verdienen will.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Zalando

8 replies

  1. Jetzt fängt Zalando an, seine Reichweite zu monetarisieren. Wundert mich, dass sie da so lange gewartet haben, aber das sollte dem Umsatz und mehr noch dem Gewinn weiter deutlich auf die Sprünge helfen.

    • Bin relativ skeptisch. Gestylte Präsentationen sind das eine, die praktische Umsetzung und im wesentlichen die Marktnachfrage das andere. Ich kann verstehen, dass Zalando angesichts des absehbar endlichen Wachstums nach Auswegen sucht. Die Nachahmung von Amazon scheint mir aber die falsche Strategie.

      • Warum? Funktioniert doch gut bei Amazon. Und ernsthaft? Amazon lässt gerade bei Mode ein paar Flanken weit offen und wenn sich Amazon als „der“ Modemarktplatz etabliert mit Fullservice-Leistungen drum herum, kann man mit denselben Methoden wie Amazon noch ne Menge Geld verdienen. Nicht zu unterschätzen auch die Tatsache, dass Amazon zwar bei den Käufern extrem beliebt ist, bei den Händlern aber eher nicht. Wenn Zalando das besser macht, wird es sicher einige Verkäufer geben, die lieber nur auf Zalando verkaufen.

      • Zalando hat bisher alles kopiert, Geschäftsmodell von Zappos, App-Innovation von AboutYou, warum dann jetzt nicht auch vom großen Vorbild Amazon lernen ? ;)
        Ob das alles so aufgeht wie in den bunten Präsentationen propagiert, steht auf einem anderen Blatt Papier.

      • Gestylte Präsentationen sind ja das eine, wie weit Zalando wirklich ist, können wir nur mutmassen. Konsequent ist der Schritt aber in jedem Fall. Nach Amazon ist Zalando damit in Europa der einzige Player, der das anbietet. Asos macht das nicht, Otto macht das nicht, AboutYou macht das nicht, Sarenza macht das nicht… die Liste liesse sich beliebig fortsetzen.

        Ich finde es extrem konsequent und beachtlich, wie Zalando vorgeht. Erst haben sie eine dominierende Position im Wholesale Geschäft aufgebaut und sind unangefochtene Nr 1 bei Fashion in Europa. Jetzt schaffen sie echte Lock in Effekte, durch Verknüpfung der Lagerbestände, durch das Inhousing der Brand Lager, durch Advertising Lösungen.

      • Interessant finde ich die Aussage „Otto macht das nicht“; Otto macht das natürlich – über Hermes, Baur Fulfilment, etc., aber ist eben unheimlich schlecht im Branding und in der Selbstvermarktung, gerade einer Online-Welt gegenüber. Insofern ist ein Fulfilment by Otto/About you, etc. durchaus denkbar …

  2. @Kai Das wird funktionieren, da kannst Du absolut sicher sein. Wie Du richtig sagtest, die haben bisher alles kopiert und konsequent umgesetzt (darauf kommt es halt manchmal an) und wenn sie das hier konsequent umsetzen, braucht es kaum Innovationen, da macht es einfach die Masse, die bereits vorhanden ist.

Trackbacks

  1. Fulfillment by Zalando geht mit erstem Kunden an den Start – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: