Yoox und Net-a-Porter holen 100 Mio. € aus dem Mittleren Osten

Nicht nur Vente-Privée („Vente-Privée übernimmt Privalia und Eboutic für 500 Mio. €„), sondern auch Yoox und Net-a-Porter geben im Online-Modehandel weiter Gas und holen sich nach der Fusion („Net-A-Porter und Yoox wachsen auf 1,67 Mrd. Euro„) weitere 100 Mio. Euro an Wachstumskapital aus dem Mittleren Osten („€100m capital increase subscribed for by Alabbar Enterprises„):

ynaprev

„YOOX NET-A-PORTER GROUP S.p.A., the world’s leading online luxury fashion retailer, is pleased to announce the execution of a dedicated capital increase of Euro 100 million to be entirely subscribed for by Alabbar Enterprises S.à.r.l., controlled by Mohamed Alabbar.

A global entrepreneur widely acknowledged as the driving force behind Dubai’s economic growth, Mohamed Alabbar is the Founder and Chairman of Emaar Properties, parent company of Emaar Malls Group, the leading owner and operator of shopping malls and retail business in Dubai.

Upon completion, Alabbar will hold a 4.0% stake of YOOX NET-A-PORTER GROUP outstanding ordinary share capital (2.7% of the total issued share capital) and has committed to a 18-month lock-up period on the entire number of subscribed shares, save for standard agreed exemptions.“

Mit den Umbrüchen im globalen Online-Modemarkt haben wir uns 2015 intensiv auch in den Exchanges befasst.

Mit Zalando an der Spitze kämpfen aktuell vier Milliarden-Player aus Europa um die Vorherrschaft im globalen Online-Modehandel.

Wie Yoox Net-A-Porter hat auch Vente-Privée den Mittleren Osten als Kapitalquelle entdeckt („Zahltag bei Vente Privée: Das Königreich Qatar steigt ein„).

Zalando hat heute vorläufige Quartalszahlen vorgelegt („Umsatz im ersten Quartal bei 788-801 Millionen Euro (Wachstum von 22,5-24,5 Prozent)“).

Die Global Fashion Group hat die Umsatzmilliarde mit 930 Mio. Euro (+48,2%) 2015 knapp verfehlt, kommt inzwischen allerdings auf ein Handelsvolumen von 1,5 Mrd. Euro (+45,8%). Siehe die Rocket-Unterlagen (PDF) zum Geschäftsjahr 2015.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:GLORE25, Shopboerse

1 reply

Trackbacks

  1. Yoox Net-a-Porter und die „Fast Forward“-Strategie für 2020 – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: