Amazon legt die Wachstumslatte für 2016 auf +28%

Wer kann mit Amazon mithalten? Mit einem Umsatzplus von 28% im ersten Quartal hat Amazon die (Wachstums-)Latte für den Online-Handel für 2016 erneut ziemlich hochgelegt (PDF):

amazonnsttm

Für das laufende Quartal rechnet Amazon entsprechend mit einem Wachstum zwischen 21% und 32%. Was so ein Buchladen in Seattle („Alles wird gut!“) doch so alles ausmachen kann!

Solange sich der stationäre Einzelhandel immer noch Illusionen hingibt („Aber bei Williams-Sonoma und Nordstrom geht es doch auch?!“), kann Amazon diesem jetzt so richtig Umsätze abjagen.

Und nicht nur Amazon! Auch Zalando und Zooplus legen 2016 ein ähnliches Tempo vor („GLORE25 Updates für Zalando, Zooplus, ShowroomPrive, Alibaba„).

Es muss also nicht wundern, wenn in England gerade gleich zwei altehrwürdige Handelshäuser vor dem Aus stehen („3 reasons why BHS, Austin Reed and other UK retailers are struggling“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, GLORE25

4 replies

Trackbacks

  1. Deutscher E-Commerce legt im 1. Quartal rasant zu – plus 17,7% | Carpathia: E-Business, E-Commerce, Cross-Channel, Digital-Transformation Blog
  2. E-Commerce Wachstum Schweiz 1Q2016: Ausländische Händler reiben sich die Hände! | Carpathia: E-Business, E-Commerce, Cross-Channel, Digital-Transformation Blog
  3. Walmart, Jet.com und der $3 Mrd. Deal der Verzweifelten – Exciting Commerce im 12. Jahr
  4. Zalando fällt 2016 erstmals klar hinter Amazon zurück – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: