Zalando hat „Amazon Video“-Star bereits wieder verloren

Der Wechsel des „Amazon Video“-Chefs Jim Freeman nach Berlin war ein Coup für Zalando („Was plant Zalando im Video-Streaming?“), hier zu sehen in seiner Rolle als SVP Engineering bei der Zalando-Hackweek im Dezember:

Doch die Freude währte nur kurz. Nach nur 6 Monaten im Amt ist er wieder zu Amazon zurückgekehrt:

„I am hiring in Seattle, Chennai, Toronto, Gdansk, Ottawa, and Phoenix for a new initiative.“

Zu groß war offenbar der Kulturschock für den von Amazon geprägten Amerikaner. Was Amazon in Polen macht, ist bekannt („Amazon Eindrücke von Ivona, Evi und den Economists at Amazon“).

Kürzlich hat Amazon für das Fashion-Segment den Echo Look präsentiert („Amazon präsentiert Styling-Kamera für Frauen“).

Über Zalandos Technik-Ambitionen hatten wir uns in den Exchanges #164 unterhalten. Neu ist die Build-Initiative im Mobile-Bereich („Zalando Build: Was sucht Zalando an Fashtech-Partnern?“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Zalando

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: