Stitch Fix kommt bereits auf Umsätze von 730 Mio. Dollar

Stitch Fix („Weshalb Stitch Fix die Modebranche so ins Schwärmen bringt“) steht nicht nur bei uns im Fokus („Enjoy, Wish und Stitch Fix im Spotlight für 2017“). Kürzlich gab es bereits ein ausführliches Shoptalk-Update („Eigenmarken und mehr von Stitch Fix auf der #Shoptalk17“). Und nun hat Stitch Fix, 2011 gegründet, erstmals Umsätze gemeldet („Stitch Fix Enjoys Growth & Client Loyalty“):

„We generated $730 million in revenue in our 2016 fiscal year, marking our third consecutive year of profitability.

In the last 12 months, we’ve expanded our product assortment to 450 brands, launched Stitch Fix Men, introduced Stitch Fix Plus for women’s sizes 14W-24W and 1X-3X, announced key additions to our executive leadership, expanded to more than 5,700 employees nationwide, and continued to grow our client base.“

Passend dazu gabs heute auch ein Porträt in der New York Times („As Department Stores Close, Stitch Fix Expands Online“). Highlight:

„Anything a customer does not want can be returned free of charge, and customers receive a 25 percent discount when they buy everything in the box.“

Siehe auch unser jüngstes StartUpdate in den Exchanges #171 („Über Scio, Wish und Stitch Fix“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: