K5 Premiere: Hat Viu das Zeug zu einem Warby Parker?

Neben den großen Wachstumstreibern („Zooplus will 2017 von 908 Mio. € auf 1,125 Mrd. € wachsen“) will die K5 am 22./23. Juni auch wieder ein Forum sein für Startups und Newcomer wie Viu, das mit dem Schweizer Yello-Frontmann und Investor Dieter Meier einen prominenten Fürsprecher hat („Pokern war für mich eine Weltflucht“):

„Ich hätte vor drei Jahren die Möglichkeit gehabt, in das Brillen-Start-up Viu zu investieren. Ich kam allerdings zu der Einschätzung, dass der Markt für Brillen in der Breite schon übersättigt sei, und lehnte ab.

Zu meiner Überraschung wuchs die Firma rasant, heute macht sie einen Umsatz von 30 Millionen Euro und ist 50 Millionen Euro wert.“

Im Juni will Viu unter anderem seine erste Brillenkollektion im 3D-Druck herausbringen:

Wie sich neue und etablierte Marken und Hersteller in einer Plattform-Welt zurechtfinden, das ist das Leitmotiv der K5 in diesem Jahr. Mit einer Fülle von Sessions. Siehe zum Beispiel: Wir feiern “10 Jahre Mymuesli” auf der K5 Berlin 2017 und K5 Speaker im Gespräch: Marc O’Polo über Brandstrategien.

Die Speakerliste für die K5 Berlin wächst weiter Tag für Tag. Mit dabei ist jetzt u.a. auch Fashwell aus der Schweiz („Fashwell gewinnt Zalando als strategischen Investor“).

Bis zum 31. Mai gibt es noch ermäßigte K5 Tickets für Händler und Hersteller für 399 Euro (statt 599 Euro) bzw. für 599 Euro (statt 999 Euro) für alle Interessierten. Wir freuen uns über alle, die am 22./23. Juni dabei sind.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Brands, k5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: