Amazon kauft Blink zur Video-Überwachung für Amazon Key

Amazon hat das Hardware-Startup Blink übernommen, das unter anderem Video-Überwachungssysteme für den Haus- und Wohnungszugang herstellt und vertreibt, wie sie Amazon für seinen Amazon Key Service braucht („Amazon Key liefert Prime-Kunden direkt in die Wohnung“). Hier die Ankündigung:

„We’re excited to announce that Blink has been acquired by Amazon!

Since launching in early 2016, we’ve been thrilled by your response to our ultra-affordable, truly wire-free video home security cameras and monitoring systems.“

Siehe dazu auch „Das Entscheidende an Amazon Key“ von Marcel Weiß.

Blink hatte 5,8 Mio. Dollar eingesammelt und versteht sich mit Alexa.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: