Rebuy holt 21 Mio. Euro und zahlt weiteren Gesellschafter aus

Rebuy freut sich heute über eine neue Finanzierungsrunde und „21 Mio. Euro von internationalen Investoren“. Hauptinvestor ist die Private Equity Gesellschaft Evoco, die im letzten Jahr die Anteile von Dumont Ventures übernommen hat.

In der jüngsten Runde hat außerdem Hasso Plattner Ventures seine Rebuy-Anteile abgegeben.

Zu großen Teilen soll es sich bei den 21 Mio. Euro allerdings um frisches Kapital gehandelt haben. Neu an Bord sind jetzt „die in London ansässigen Investment Fonds von Headway Capital Partners und Keyhaven Capital Partners“. Auch das Management hat sich beteiligt.

Rebuy soll 2017 bei Umsätzen von 109 Mio. Euro gelandet sein und erstmals ein positives Jahresergebnis erzielt haben.

Frische Zahlen gab es dieser Tage auch von den Wettbewerbern. Sie sind in der Grafik entsprechend ergänzt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: