Die Mytoys-Gruppe steigert sich 2017 auf 617 Mio. € (+11%)

Neben den Zahlen für About You („About You verdoppelt sich 2017 auf 283 Mio. Euro“) hat der Otto-Konzern („Wo steht Otto 2017 im Vergleich mit Amazon und Zalando?“) gestern auch die 2017er-Umsätze für die Mytoys-Gruppe veröffentlicht:

„Die auf junge Familien ausgerichtete Mytoys Group mit den Konzepten Mytoys, Mirapodo, Ambellis, Yomonda und Limango steigerte die Umsätze um rund 11 Prozent.

Durch die Anpassung des Geschäftsjahres wuchsen die Umsatzerlöse sogar um 17,3 Prozent auf 652 Millionen Euro.“

In den defacto erzielten 617 Mio. Euro sind auch die Limango-Umsätze enthalten („Limango ist 2017 um 24% auf 188 Mio. Euro gewachsen“):

Ohne Limango ist die Mytoys-Gruppe, die sich nun verstärkt als Marktplatz/Plattform profilieren möchte, also von 404 Mio. Euro auf 429 Mio. Euro (+6%) gewachsen.

Gemeinsam kamen About You, Limango und Mytoys (incl. Mirapodo & Co.), die ausgewiesenen Online-Spezialisten der Otto-Gruppe, also 2017 auf Umsätze von 900 Mio. Euro.

Alle sind dieses Jahr auch wieder auf der K5 Konferenz in Berlin anzutreffen („K5 Berlin: Wer ist am 3./4. Juli sonst noch alles dabei?“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: