Nach Stylefruits wird jetzt auch Polyvore eingestampft

Spätestens seit dem Verkauf an Yahoo waren die Tage gezählt („Exchanges #108: Polyvore und das Schicksal der Modeplattformen“). Nun wird Polyvore, eine der prägendsten Social Shopping Seiten, komplett eingestellt („Polyvore is shutting down after being acquired by fashion retailer Ssense“).

Polyvore war das Vorzeigebeispiel der ersten Social Shopping Welle (2005-2010) und hat die Branche vor allem durch seine kunstvollen Produktcollagen inspiriert. 2008 war das Treffen mit den Gründern eines der Highlights meiner Silicon Valley Tour:

Mit der Zeit haben Pinterest und Instagram Polyvore & Co. den Rang abgelaufen. Zuletzt wurde hierzulande Stylefruits eingestellt („Stylefruits leitet nach dem Aus auf Erdbeerlounge weiter“).

Viele Dienste der ersten Social Shopping Welle haben ihre Erwartungen nicht erfüllt. So manche Erfahrung fließt allerdings in neue Projekte ein. So treibt der Kaboodle-Gründer heute Poshmark voran („Poshmark mit Einblicken in die Online-Modewelt von morgen“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: