Zalando über die größten Schwächen und Hürden

Zalando hat große Ambitionen („Zalando will Marktplatz von 600 Mio. € auf 8 Mrd. € ausbauen“) und positioniert sich dabei ziemlich geschickt. Noch klaffen allerdings auch einige Lücken zwischen Anspruch und Wirklichkeit auf dem Weg zum ultimativen Mode-Angebot:

Auf dem Kapitalmarkttag (PDF) hat Zalando beschrieben, wie es in den einzelnen Bereichen (Sortiment, Digitales Erlebnis und Komfort) vorankommt:

Um den Kundenansprüchen besser gerecht zu werden, will Zalando zunehmend in differenzierte Angebote investieren:

Besonders Zalando Plus soll in dem Zusammenhang vorangetrieben werden:

Die größte Herausforderung (nicht nur) für Zalando bleibt allerdings, das alles (die größte Auswahl bei der besten Shoppingexperience) für eine mobile (Shopping-)Welt umzusetzen:

Schon hört man, wie vormalige Zalando-Kunden zu About You tendieren, weil sie sich dort – gefühlt – weniger überfordert fühlt.

Das war der fünfte und letzte Teil vom Zalando Kapitalmarkttag 2019. Weitere Anmerkungen und Einschätzungen auch in den zugehörigen Exchange #217 („Wie sich Zalando jetzt positioniert“).

Eine gutes Status-Update gibts auch im Carpathia Blog („Zalando in Zahlen: Wachstumsdynamik treibt 2018 Umsatz auf EUR 5.4 Mrd (+20%) und offenbart neue Herausforderungen“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Zalando

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: