Flaschenpost startet Bevbox als Ableger für Spirituosen

Flaschenpost will die jüngst eingesammelten 50 Mio. Euro offenbar nicht nur für seinen Lieferdienst verwenden, sondern zieht parallel dazu auch noch Bevbox für Spirituosen auf.

Nicht nur für Alkoholiker ist der Online-Handel seit jeher eine bequeme Möglichkeit, sich mit Nachschub zu versorgen.

Über das Online-Weingeschäft haben wir immer wieder und zuletzt im Zusammenhang mit Naked Wines berichtet. Und zum Thema Whisky gabs gerade einen Kassenzone-Podcast:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: