Farfetch freut sich über Cashpolster von 802 Mio. Dollar

Wie so viele im globalen Online-Handel kann sich inzwischen auch Farfetch wieder über ein ansehnliches Cashpolster von gut 800 Mio. Dollar freuen und so einigermaßen beruhigt in die Zukunft schauen (PDF):

Letzte Woche hat Farfetch eindrucksvolle Wachstumszahlen präsentiert, nachdem es zuvor bereits Einblicke in die (Corona-)Strategie gegeben hatte:

Mehr zu den aktuellen Entwicklungen finden Interessierte in den Quartalsunterlagen (PDF).

Erfreulich ist zu sehen, wie auch bei Farfetch jetzt langsam die Vernunft einsetzt und man sich strategisch zunehmend unabhängiger von den Boutiquen und von den Luxuslabels macht. Dazu hatte Farfetch zuletzt Off-White und die New Guards Group übernommen.

Mit dem geplanten Start von Farfetch Beat wurde es coronabedingt erst einmal nichts. Hier eröffnen sich Farfetch aber für die Zukunft vielversprechende Möglichkeiten (Exchanges #247):

Farfetch ist in den GLORE50 vertreten und hat mit einer Bewertung von 10 Mrd. Dollar jetzt langsam wieder das Niveau vom Börsengang erreicht.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: