K5 Weekly: Das eigene Unternehmen 2x verkaufen – Bodychange im ChefTreff

2011 gründete Fredrik Harkort das Unternehmen Bodychange / I make you sexy. Vier Jahre später verkaufte er die Mehrheitsanteile der Abnehm-Plattform an Ströer. Es war Zeit sich neuen Projekten zu widmen. Doch zwei Jahre später der Rückkauf. “Wir waren irgendwie noch nicht am Ende mit der Firma.”, erzählt der Gründer im ChefTreff-Podcast. An seiner Seite: seine Ehefrau Julia. Gemeinsam strukturierten sie Bodychange um, verkleinerten sogar das Team und machten die Company profitabel.

Mit dem Ehepartner gründen

“Der klassische Ablauf bei uns beiden ist, gefühlt komme ich 2x die Woche mit einer verrückten Idee und sie klappt den Computer auf, macht Excel an und in 9 von 10 Fällen sagt sie, das rechnet sich nicht.”, beschreibt Fredrik Harkort. Als Expertin für Finanzen & Controlling bildet Julia Harkort das passende Gegenstück zu ihrem visionären Mann. Kreativität trifft auf Analyse. Doch genau das macht die beiden so stark. 

Der 2. Verkauf

Vor wenigen Wochen verkaufte das Power Paar zum zweiten Mal Bodychange, dieses Mal komplett. Warum sie das taten, welche Pläne sie für die Zukunft haben und ob vielleicht eine erneute Gründung der beiden angedacht ist, erfahrt Ihr im ChefTreff Spezial. Hier geht’s zum Podcast!



Kategorien:K5 Weekly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: