Niceshops wächst von Österreich aus auf 101 Mio. € (+94%)

Niceshops hat 2020 bereits die Umsatzmarke von 100 Mio. Euro geknackt und bleibt damit im Online-Handel das Vorzeigeunternehmen aus Österreich:

„Die im südoststeirischen Paldau beheimatete niceshops GmbH erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 101 Mio. Euro.

Verglichen mit dem Vorjahr, in dem 52 Mio. Euro erwirtschaftet wurden, stellt das ein Wachstum von 94 % dar. Ursprünglich war für das Jahr 2020 eine Steigerung um 33 % geplant.

„Unser Geschäftsmodell hat in diesem außerordentlichen Jahr seine Resilienz gezeigt und bewiesen, dass wir hinsichtlich Skalierbarkeit und Wachstum für die Zukunft bestens gerüstet sind“, freut sich Roland Fink, Gründer der niceshops GmbH.

Das Segment „Home” verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 196 %. Der Umsatz von Lebensmitteln stieg um 160 %, der Garten-Bereich um 155 %, die Health-Sparte um 46 % und das Beauty-Segment um 41 %.

Zudem konnte in allen Märkten – vor allem in den Hauptabsatzmärkten der niceshops GmbH – ein starker Zuwachs verzeichnet werden. In Österreich wuchs der Umsatz um 77 %, in Deutschland um 129 %, in Italien um 43 % und in der Schweiz um 112 %.“

Als nächstes plant Niceshops, an dem die Drogeriekette Müller Anteile hält, Same-Day-Services für Wien, Salzburg und München.

Niceshops hatte sich auf der letzten K5 in Berlin präsentiert. Ein ausführliches Update von Gründer Roland Fink gibt es bald im K5TV.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: