Shopbörse: Douglas steigert Umsatz auf 32 Mio. Euro (+36%)

Douglas hat seinen Online-Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr 2007/08 (endete am 30.9.) um 36% – von 23,5 Mio. auf 32 Mio. Euro – gesteigert.

Die Infos zur "virtuellen Parfümerie" bzw. zur "größten Douglas-Filiale" finden sich wie immer wohl versteckt im Geschäftsbericht (PDF, auf S.72), den Douglas gestern veröffentlicht hat.

Erstaunlich, dass das Internet weder in den Reden zur Bilanzpressekonferenz noch in der Analystenpräsentation eine Rolle spielt. Schließlich zählt Douglas nach bescheidenen Anfängen mittlerweile zu den Top 50 der erfolgreichsten Online-Shops hierzulande.

Douglas20042008

Im letzten Herbst hat Douglas seinen Online-Auftritt komplett überarbeitet und Shopsoftware und Fulfillment-Dienstleister gewechselt. Dafür wurde der Shop mehrere Tage komplett abgeschaltet.

Der langjährige E-Commerce-Leiter Jan-Dieter Schaap hat beim letzten Exciting Commerce Roundtable Ende November in Düsseldorf seine Online-Strategie dargestellt und dabei vor allem erläutert, was die besonderen Anforderungen eines stationären Versenders sind. Umsatzseitig profitiert Douglas.de immer noch stark von E-Mail-Kampagnen.

An Douglas Online TV, das immer mal wieder zur Disposition stand, will Douglas festhalten. Die aktuelle Folge über das Babyparfum "Hello Kitty" dürfte es in jede Kalkofe Show schaffen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. …. das Video ist ja unbeschreiblich…

  2. … ja, Florian, das finde ich auch …

  3. ..ich kann nicht aufhören es wieder anzusehen… Cordula Kohlschmidt…

  4. … wieder mal eines der Videos, wo ich ständig drauf warte, dass Kalkofe verkleidet ins Bild springt.. so wie bei

  5. Ich möchte Kalkofe als Cordula Kohlschmidt und Sabine Oberhorner sehen
    … denn Parfum für Babies und ihre Mütter ist der neue Dufttrend …

  6. Das fände ich auch sehr toll.

Schreibe eine Antwort zu Florian Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: