Report: Frankreichs Vente-Privée Markt im Umbruch

Nach den vielen Meldungen der letzten Zeit konnte man erahnen, dass das Journal du Net an einer größeren Geschichte über den französischen Vente-Privée Markt (F/D) arbeitet.

Stephan Randler hat ein paar Highlights herausgegriffen, es lohnt sich aber den ganzen Bericht zu lesen, da der französische Markt gerade gehörig im Umbruch ist.

Viele Clubs müssen aufgeben oder sich neu orientieren. Der Dominanz des Quasi-Monopolisten Vente-Privée (F/D) scheinen wenn überhaupt, dann nur Nischenkonzepte gewachsen.

Hier die 10 trafficstärksten Vente-Privée-Verfolger in Frankreich:

Ventepriveetop10

Interessantes Detail am Rande: Der Vente-Privée-Chef geht davon aus, dass Clubs mit einem Umsatzvolumen zwischen 20 und 50 Mio. Euro noch einmal gehörig investieren müssen in Prozesse, Logistik und Technik, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Interessant auch deshalb, da vier der in Deutschland vertretenen Clubs sich gerade in diesen Umsatzregionen bewegen: Neben Vente-Privée selber Brands4Friends, BuyVIP und Private Outlet. Alle dürften sich gerade mehr oder weniger intensiv neuorientieren und für die Zukunft rüsten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Vente Privee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: