Fashionworld: Otto plant neuen Online-Versand für Mode

Der Otto-Konzern sucht derzeit intensiv nach Mitarbeitern für einen neuen Modeversender namens Fashionworld. In den Stellenanzeigen heißt es:

"Fashionworld verfolgt das Ziel, als Fashion-Retailer den
Online-Modemarkt zu erobern. Ein hochattraktives Portfolio an
profilierten Modemarken, die jeweils ihre aktuellen Kollektionen
präsentieren, ist eine wesentliche Säule von Fashionworld.

Daneben wird
der Kunde bei der Kaufentscheidung mit aktuellen (auch
individualisierten) Outfit-/ Styling-/Trendempfehlungen intensiv
beraten und genießt die Vorzüge einer hohen Servicequalität von der
Bestellung bis zur Rücksendung."

Die Otto-Gruppe hatte im vergangenen Jahr bereits Jungstil gestartet und kürzlich den Shoppingclub Limango übernommen. Außerdem ist der Konzern mit Smatch im Social Shopping Bereich vertreten.

Unter welchem Namen das Startup letztlich loslegen wird, ist unklar. Die Domain Fashionworld.de hat Tomorrow Focus für Burda Offenburg reserviert.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Social Commerce

  1. Exciting Commerce scheint ja ein aufmerksamer Leser der OTTO Stellenanzeigen zu sein :)
    Mal sehn ob Ihr rausbekommt, was hinter „Fashionworld“ steckt… Das Konzept wird Euch sicher gefallen.

  2. Die Stellenanzeige verrät ja fast schon alles ;-) Für sachdienliche Hinweise sind wir aber natürlich jederzeit dankbar …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: