Top 500: Wie Vinexus den Weinhandel revolutionieren will

Vinexus, 2003 als Shiraz & Co gegründet, ist einer der wenigen reinen Online-Versender im Weinbereich – und hat sich zuletzt vom reinen Versender zu einem sehr flexibel einsetzbaren Distributionsnetzwerk für (Online-)Händler, Winzer und Weinfreunde entwickelt.

Die Fachzeitschrift Wein + Markt hat die bemerkenswerte Strategie im April 2008 in einem ausführlichen Porträt beschrieben ("Virtueller Brückenbauer", PDF):

Vinexus

"Der Mathematiker [Dieter Stoll], der mit Vinexus derzeit einen Jahresumsatz von 3,5 Mio. Euro erreicht, hat mit seinem neuen Geschäftsmodell im ersten Jahr einen Umsatz von 6 bis 7 Mio. Euro als Zielgröße definiert."

Die Strategie erinnert ein bisschen an die erst kürzlich gelaunchte Winerevolution von Inertia in den USA, nur dass Inertia ein reiner Systemanbieter ist, während Vinexus als Weinhändler auch selber versendet. Inertia hatte im April 2007 eine zweite Kapitalrunde von 8 Mio. Dollar abgeschlossen.

Obwohl Vinexus neue Wege geht, setzen die Betreiber nicht (wie viele andere) auf eine selbst entwickelte Shoppinglösung, haben aber offenbar einen sehr direkten Draht zu den Shopsystem-Entwicklern von Powergap.

Wir sind weiter auf der Suche nach den 500 umsatzstärksten Online-Versendern (ab 500.000 Euro Jahresumsatz). Tipps und Hinweise sind weiterhin herzlich willkommen

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: