Vente Privee reduziert Europa-Prognose auf 800 Mio. Euro

Dass Vente-Privee in Deutschland in diesem Jahr gut zulegt, aber unter dem anvisierten Ziel von 82 Mio. Euro bleibt, war schon bekannt ("Vente-Privée nimmt Brands4Friends Marktanteile ab"). 

Ventepriveeeuropa

Gegenüber der Wirtschaftswoche bestätigte Vente-Privée nun das neue Umsatzziel von 74 Mio. Euro für Deutschland.

Gleichzeitig reduzierte Vente-Privée gegenüber der Wirtschaftswoche das Europa-Ziel von 850 Mio. Euro auf nun 800 Mio. Euro.

Auf der Homepage werden jedoch unverändert 850 Mio. Euro angekündigt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Vente Privee

1 Antwort

  1. Gefühlt nimmt die Marktpräsenz der Shopping-Clubs auch sehr deutlich ab.
    War Brands4Friends vor einem Jahr noch in aller Munde, sind sie inzwischen zwar fast jedem bekannt, aber einfach nicht mehr so präsent.
    Vente-Privee war in Deutschland ja schon immer irgendwie eher ein „Insider“. Trotzdem sehr respektable Umsätze mit einer sicherlich schönen Rendite.
    Das wird wirklich spannend, ob Rakuten sich vielleicht zur Marktplatzsammlung früher oder später auch nochmal einen Shopping-Club dazusetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: