ShowroomPrive holt sich 37 Mio. Euro von Accel Partners

Als Late Mover im Shoppingclub-Segment beteiligt sich Accel Partners, Investor bei Groupon, Etsy, Spreadshirt & Co., mit 37 Mio. Euro an Showroomprive, Frankreichs Shoppingclub Nr. 2. Erst im Januar hatte Accel 20 Mio. Euro in das russiche KupiVIP investiert.

Showroom30

Wie berichtet, möchte Showroomprive seinen Umsatz 2010 von 75 Mio. Euro (2009) auf 140 bis 150 Mio. Euro steigern – und damit Brands4Friends in Europa klar auf Rang 2 verweisen (s. Trafficvergleich)

Showroomprive ging Ende 2006 an den Start, kommt aber ähnlich wie Vente-Privée aus dem Geschäft und veranstaltet schon seit Jahrzehnten private Verkaufsaktionen (s. Video).

Seinen Wachstumsschub 2009 verdankt Showroomprive einer Kooperation mit dem Portal Orange.fr (Journal du Net/FR)

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Vente Privee

1 Antwort

Trackbacks

  1. Showroomprive kündigt seinen Börsengang für Herbst an | 10 Jahre Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: