Rocket Internet geht mit Relaunch ins neue Jahr

Rocket Internet, die Startup-Schmiede der Samwer-Brüder, startet mit neuem Online-Auftritt ins neue Jahr, sodass Team und Projekte nun wieder einigermaßen auf dem neuesten Stand sind.

Rocketinternet2011

Seit dem Start der E-Commerce-Offensive 2008 hat Rocket Internet eine durchaus gemischte Bilanz vorzuweisen.

Zu den Erfolgen im E-Commerce zählen bisher:

Weiter im Rennen sind:

  • 7Trends
  • Fashion4Home
  • Ladenzeile
  • Netzoptiker
  • Wunderkarten

Hinter den Erwartungen blieben:

Neuere Rocket Internet Aktivitäten wie Bigfoot sind in der Projektliste noch nicht zu finden. Auch FP Commerce (Möbelprofi, etc.) taucht weiterhin nicht auf.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

  1. Jochen, ich wuerde die Anzahl der Finanzierungsrunden bzw. das aufgenommene Kapital nicht unbedingt als Erfolgskriterium einer Unternehmung ansehen. Einen gelungenen Exit schon. Wenn RI bei Zalando Teil-Exits hingelegt hat, die eine Rendite auf das investierte Kapital einbrachten, wuerde ich das auch als erfolgreich werten, ansonsten waere ich da sehr vorsichtig. Wenn Umsatz und Kundenzahlen die Bewertungskriterien sind, wuerde ich Zalando uebrigens auch als Erfolg bezeichnen.

  2. Ich wusste, dass das kommt ;-) Und ich habs vor allem wegen letzterem in den Erfolgstopf genommen. Aber natürlich ist auch Zalando noch nicht über den Berg …

  3. Hallo Jochen,
    zur Rubrik „hinter den Erwartungen geblieben“:
    ich würde Enamora definitiv nicht in einen Topf mit den anderen drei werfen. Beautydeal, Dealstreet und Mybrands sind mittlerweile alle offline, während Enamora in seiner Nische weiter eine gute Rolle spielt und sicherlich eher vergleichbar ist mit den Companies aus der Rubrik „Weiter im Rennen sind“.
    in deiner auflistung vermisse ich noch ecareer (jetzt offline) und plinga. Wie würdest du Plinga einordnen?

  4. Auch über die Einordnung von Enamora kann man sich streiten. Meines Wissens bzw. meinen Beobachtungen zufolge haben aber mittlerweile die 7Trends-Gründer das Ruder bei Enamora übernommen.
    Ansonsten: Ich hab mich bewusst auf die E-Commerce-Startups beschränkt, da ich mich mit Plinga & Co. nicht eingehender befasst habe.

  5. Aber „gemischte Bilanz“ ist in jedem Fall zutreffend. :-) Aber am Ende muss man sich RI bzw. die Samwers anschauen und deren Bilanz ist ohne Frage extrem positiv und RI hat imho als ganzes ein hervorragendes Geschaeftsmodell.

  6. Um zum eigentlichen Thema des Posts zu kommen, dem Relaunch:
    Sieht gut aus. Wenn man nicht schon genug Geschichten über Rocket gehört hätte, dann würde man doch nach dem Eindruck gerne mit denen gründen, oder bei denen arbeiten… ;)

  7. Der Relaunch war natürlich nicht das Thema, sondern nur der Anlass für den Beitrag ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: