Exit-Welle: Geht Hybris jetzt doch noch an SAP?

Seit einem Jahr ist im E-Commerce eine Exit-Welle bei den Shopsystem-Anbietern im Gange, die in den letzten Monaten gehörig an Dynamik gewonnen hat: Erst schnappt sich Oracle ATG für 1 Mrd. Dollar, dann Ebay GSI Commerce (mit Intershop) für 2,4 Mrd. Dollar und Magento für kolportierte 180 Mio. Dollar. Und nun hat auch noch Demandware seinen Börsengang angekündigt.

Ina Steiner erinnert nochmal an die Begeisterung der Branche über die stolzen Bewertungen der letzten Zeit:

"When its competitor GSI announced 4 months ago that eBay was acquiring it, Demandware wrote on its blog that it was "thrilled" by the recent developments in the industry. "We at Demandware are excited to see that in the past six months, two public ecommerce platform providers, ATG being the other, were both acquired for $1 billion or more. With these lofty valuations, it just further highlights the shift in consumer shopping preferences to the online world and the upcoming investment that retailers will need to make to meet the demand."

Wie bereits angedeutet, würde es einen nicht wundern, wenn nun auch Hybris als einer der letzten der verbliebenen großen Shopsystemanbieter die Gunst der Stunde nutzen würde. Nachdem IBM schon bedient ist, dürfte aktuell SAP der heißeste Favorit für eine Übernahme sein, zumindest läge es nahe, da SAP Hybris schon als Shoplösung bei Business ByDesign einsetzt.

Was denken die Experten? Welche anderen Optionen/Perspektiven hätte Hybris noch?

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

  1. Interessanter Gedanke und würde meine oft als Bonmot verwendete Äusserung „Hybris ist das SAP der Shopsysteme“ neue Grundlage verschaffen ;-)

  2. Sorry – es heisst Business ByDesign ;-)

  3. Danke, ist korrigiert. Und ich hab mich beim Schreiben noch gewundert, warum es dann nicht gleich OnDemand heißt …

  4. Nach dem Kauf von Day könnte hybris tendenziell auch als weitere Ergänzung ins Adobe-Portfolio passen…

  5. Hybris wird sich verkaufen muessen, entweder an der Boerse oder an einen grossen Partner. Alle anderen haben mittlerweile erhebliche finanzielle Moeglichkeiten und Absatzmoeglichkeiten dazugwonnen, sie koennen jetzt stark investieren und expandieren. Wenn Hybris da nicht mitziehen kann, wenn es zukuenftig schwierig. Ausserdem finde ich das Geschaeftsmodell von Hybris noch etwas wackelig. Hybris macht selbst kaum bis keine Projekte, sondern nur die Partner, was an sich fuer die Skalierung ideal ist und verkauft nur Lizenzen. Von sehr vielen Hybris-Projekten hoert man aber, dass der Kunde mit extremen Lizenz-Sonderpreisen „gekauft“ wurde. Daher wuerden mich tatsaechlich mal Zahlen von Hybris interessieren.

  6. > Von sehr vielen Hybris-Projekten hoert man aber, dass der Kunde mit extremen Lizenz-Sonderpreisen „gekauft“ wurde.
    Das ist spannend – hast Du mal ein paar Beispiele?

  7. Ne, mache ich hier nicht oeffentlich, da es nur Geruechte sind. Ich will Hybris nicht schlecht machen, ich finde das Marketing sehr gut und die Partnerstrategie auch, ich weiss nur noch nicht so ganz, womit die genau ihr Geld verdienen, was eine oeffentliche Bilanz sicherlich klarstellen wuerde. Eine Uebernahme jedenfalls wird da kein Licht ins Dunkel bringen.

  8. Also ich habe gehört, das hybris SAP kauft, und nicht andersrum…

  9. Also ich hab eher das Gefühl das sowohl Text als auch Kommentare hier einen gewissen spekulativen Sommerlochscharakter haben. Deswegen von mir als hybris-Mitarbeiter aber trotzdem höchst inoffiziell hier mal ein paar KNALLHARTE Fakten:
    1. hybris ist eine verdammt erfolgreiche Unternehmung
    2. Es macht tierisch Spass hier zu arbeiten, siehe z.b. http://www.100toparbeitgeber.de/arbeitgebersuche/it-tk-it-beratung/
    3. Wir suchen Mitstreiter: http://www.hybris.com/hybris/en/About-us/jobs.html
    Also … noch Fragen?

  10. @Kim: Niemand hat behauptet, dass Hybris ein schlechtes Unternehmen ist und dass es u.U. keinen Spass machen koennte da zu arbeiten und dass Hybris erfolgreich ist, duerfte auch ausser Zweifel stehen. Vergleichbar wird es aber erst mit Zahlen. Vom Wettbewerb kennen wir die nun, von Hybris nicht. Und wenn man es nicht weiss, wird eben spekuliert. Ganz normal.

  11. hybris schreibt man mit einem kleinen H!!!! Auch am Satzanfang! :D
    … wenn das unser SVP sieht…
    Siehe http://www.hybris.com!

  12. > Ne, mache ich hier nicht oeffentlich, da es nur Geruechte sind.
    Ach so es sind nur Gerüchte, na da gibt´s viele von. Ich dachte Du bist da richtig im Thema, weil Du schreibst „von sehr vielen Hybris-Projekten hoert man“.

  13. ich persönlich könnte gerüchte bestätigen, aber nichts desto trotz ist hybris eine verdammt gute software und wenn man in die eine oder andere branche hinein will oder einen guten namen auf der referenzliste haben möchte, ist es in meinen vollkommen legitim auch mal am preis zu drehen.

  14. > ich persönlich könnte gerüchte bestätigen …
    Donnerwetter – herzlichen Glückwunsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: