Twitter Bagcheck: Wo bleibt ein Twitter für Shopper?

Von Marcel Weiß und Jochen Krisch

Wo bleibt ein Twitter für Shopper? Twitter hat gerade das Startup Bagcheck übernommen, das es Usern erlaubt, Listen von unterschiedlichsten Dingen zu erstellen und diese Listen dann über Facebook und Twitter zu verbreiten:

Bildschirmfoto 2011 08 09 um 18 02 52

"Bagcheck started out of a passion for connecting people to their interests, allowing people to have a place to discover and share the “bags” of items they are most passionate about, whether it’s a collection of photography gear or an arsenal of cooking tools."

Es ist noch unklar, ob Twitter lediglich die Köpfe hinter Bagcheck ins eigene Team holen wollte oder ob man mit Bagcheck und dessen Ansatz weitere Pläne hat.

Auch wenn es aktuell eher nach einer Talentübernahme aussieht: Möglichkeiten für Twitter, das in der Vergangenheit bereits (gescheiterte) Ambitionen Richtung E-Commerce zeigte, würde es mit Bagcheck durchaus geben:

"But these lists could easily become yet another of Twitter's revenue streams (along with promoted accounts, promoted tweets and promoted trends), with retailers paying a premium to promote collections that might include an essential camping equipment list or baby paraphernalia, all with relevant retail links. It adds a potentially lucrative layer of granularity to consumer tastes that takes Twitter's link-sharing concept to a new level."

Leicht ist es nicht, Shopping-Anwendungen in Streamform zu konzipieren, aber eine Aufgabenstellung, die noch nach einer Lösung sucht.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Die neuen Tools, Facebook, Social Commerce

  1. Habt Ihr Euch in diesem Zusammenhang mal http://svpply.com/ angeschaut? Meines Wissens ist das ein VC-gestütztes Modell, hinter dem unter anderem auch Fred Wilson steckt.

  2. Ja, wir hatten im Kontext mit Pinterest schon mal darüber geschrieben, aber das ist ja eher klassisches Bookmarking/Social Commerce, würde ich nicht in die Kategorie „Twitter für Shopping“ einordnen.

  3. svpply.com kann sich aber sicherlich zu so etwas mausern. Jedenfalls hat es das was Bagcheck und andere nicht haben und nicht bekommen werden. Exzellenten Content und extreme Authenzität. Ich bin ja auch dabei… .-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: