PC-Spezialist verdoppelt Online-Umsätze auf 20 Mio. Euro

von Matthias Hell

Nicht nur Media Markt und Saturn, auch viele andere Elektronik-Ketten ringen um die richtige E-Commerce Strategie: Während bei Expert nach zweijähriger Vorbereitungszeit der Online-Start näher rückt, versucht es Vobis bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Jahre mit einem Online-Neustart.

Einen etwas anderen Weg geht die Franchise-Kette PC-Spezialist, die die Kunden seit Ende 2009 auch online bedient – in einem zentralen Online-Store, in den auch die zuvor eigenständige Beratungscommunity Snippr einfloss.

Frank Roebers, Vorstandschef der Muttergesellschaft Synaxon, gab gegenüber Exciting Commerce ein paar Einblicke in die Online-Entwicklung von PC-Spezialist:

Pcspezialist

So betrugen die Online-Umsätze 2011 19,9 Mio. Euro – eine Steigerung zum Vorjahr von 129 Prozent. Für das laufende Jahr plant PC-Spezialist ein Wachstum von 90 Prozent, 2017 sollen die Online-Umsätze 100 Mio. Euro erreicht haben.

Das entspricht zwar nicht gerade einem Hockey-Stick-Szenario, doch verbindet Roebers mit dem Online-Shop ohnehin eine andere Zielsetzung als etwa Notebooksbilliger.de ("Notebooksbilliger wächst auf 465 Mio. Euro") und Cyberport ("Cyberport wächst auf 364 Mio. Euro"):

„Wir verfolgen ja nicht das primäre Ziel, eTailer zu werden. Es geht bei uns darum, unser dezentrales Beschaffungswesen für unsere Partner durch zentral eingekaufte Ware im Preis für die Partner erheblich zu verbessern.

Das ist uns in 2011 bereits sehr gut gelungen. Wir haben in Sortimenten, in denen wir eigentlich um jedes Prozent einzeln ringen müssen, Preisverbesserungen von teilweise über 10 Prozent erzielt.

Außerdem soll PC-Spezialist Online die Kundenfrequenz für unsere stationären Stores verbessern. Auch das funktioniert bestens.“

Frank Roebers verfolgt nicht nur beim Thema E-Commerce einen eigenständigen Ansatz. Der Synaxon-Chef gehört auch zu einer wachsenden Gruppe von Unternehmern, für die ihre Begeisterung für Open Source und Netzfreiheit mehr als nur eine private Angelegenheit ist.

Roebers hat Synaxon konsequent nach dem Wiki-Prinzip organisiert, engagiert sich bereits seit längerem in der Piratenpartei (siehe Vortrag) und nimmt auch an der ersten Wirtschaftskonferenz der Piraten teil, die am 11. März in Kiel stattfindet. Mehr zu diesen Themen auch bei xpolitics

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: