Werkzeugversender svh24 soll an die Würth-Gruppe gehen

svh24 ("Marken. Werkzeug. Online"), einer der großen Online-Werkzeugversender, soll an die Würth-Gruppe gehen.

Die Würth-Tochter Hahn & Kolb Werkzeuge, die online u.a. den Betriebsausstatter24-Shop betreibt, hat Anfang der Woche ein entsprechendes Verfahren beim Bundeskartellamt eingeleitet.

Im letzten verfügbaren Geschäftsbericht heißt es zur Geschäftsentwicklung von svh24.de:

Svh24

"Der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr betrug 18.863 TEUR und lag um 4.796 TEUR unter dem Vorjahresumsatz von 23.659 TEUR. Das entspricht einem Rückgang um 20,3 %.

Die Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass neben einem wettbewerbsfähigen Preis, einer hohen Warenverfügbarkeit und einem erstklassigem Kunden-Service insbesondere eine bedürfnisgerechte Kundenansprache für einen dauerhaften Erfolg im E-Commerce erforderlich ist.

Auf dieser Basis wurde die strategische Ausrichtung der svh24.de als Unternehmensgruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich weiterentwickelt.

Die bereits existierenden Tochterunternehmen werden sich zukünftig stärker auf definierte Kundensegmente konzentrieren und die gesamte Unternehmensgruppe wird sich noch stärker als Werkzeug-Spezialist positionieren.

Durch unsere Multishop-Strategie wird eine individuelle Ansprache unterschiedlicher Kundengruppen bei gleichzeitiger Abwicklung unseres Geschäfts über ein zentrales IT-Backend ermöglicht."

svh24.de hatte sich nach 4 Mio. Euro im Jahr 2010 im Jahr darauf 8 Mio. Euro Kapital von einem "namhaften deutschen Family Office" gesichert.

Ob svh24.de 2012 und 2013 den Turnaround geschafft hat, ist aus den öffentlichen Geschäftszahlen nicht ersichtlich.

Seit Mitte 2012 präsentiert sich svh24, das im Handel mit Unterhaltungselektronik durch Media Saturn unter Druck geraten ist (siehe auch Cyberport: "Man spürt, dass Media-Saturn wirklich Gas gibt"), im Rahmen der strategischen Neuausrichtung als reiner Werkzeuganbieter, seit August 2013 gibts einen eigenen Shop für Gewerbekunden.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Brands, Shopboerse

  1. Der DIY-Bereich ist im E-Commerce noch einigermaßen unterentwickelt. Einige Konzepte von großen Strukturen sind imho nicht tragfähig. Ich denke in den nächsten Jahren wird sich hier noch viel tun.
    Was ist die Strategie von Würth nun im B2C Bereich einzusteigen?

  2. Würth kann als Künstler der Preisverschleierung online nicht richtig Fuß fassen. Des Weiteren ist sein Apparat viel zu inflexible jetzt hofft man das man sich mit svh24.de einen Spezialisten eingekauft hat und so etwas vom den eCommerce Kuchen abfischen kann. Schauen wir mal wo die Reise hingeht. Laut den Aussagen des Geschäftsführers von svh24 Herrn Schmidt will er bis 2016 der Marktführer für Werkzeuge im Netz in Europa sein.

  3. hahaha, Hr. Schmidt will bis 2016 Marktführer sein, das ist ein schlechter Witz.
    Er verliert täglich weiter an Boden, wichtige Lieferanten haben ihm bereits die Zusammenarbeit gekündigt, weil Ihnen das Geschäft zu riskant erschien, das Unternehmen wäre schon längst dicht, wenn private Investoren bisher nicht schon über 12 Mio in den Laden gepumpt hätten. Immer wieder versucht er sein Glück in massenhaften Abmahnungen, wenn ich als Geschäftsführer mich auf so ein Gebiet bewege, weiss jeder Dritter, dass das tatsächliche Geschäft am Boden ist und auch zukünftig nicht mehr aufsteht.
    Hr. Schmidt hat das Glück, dass er sich offensichtlich gut verkaufen kann, Würth wird noch viel ‚Freude‘ mit diesem Laden haben.

  4. Ist das ein Notverkauf? Eine aktuelle Analyse des Onlineshops zeigt das nur noch Rund 600 Artikel im Shop erhältlich sind. Und in seinem eBay Account svh24 gibt es keine Produkte zu kaufen. Schaut man auf die Bewertungen kann man feststellen das im letzten Monat 30 negative Bewertungen wegen nicht Lieferung eingegangen sind. Hier stellt sich die Frage ob der Laden kurz vor dem aus Stand?!

  5. http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=svh24&myworld=true&items=25&iid=-1&de=off&which=negative&interval=365
    Wer den Laden beobachtet hat, der weiß das da mit geklonten Shops, Marketing Millionen und guter Pressearbeit kurzfristig eine Nummer 1 im Werkzeuggeschäft aufgebaut wurde, die allerdings sobald die Investorengelder ausbleiben sich wieder in Luft auflösen wird.
    Würth kauft sich ein paar gute Suchmaschinenrankings und einen B2C Shop der sich als B2B tarnt, um sich an einen Würth besser verkaufen zu lassen. Exit gelungen wenn das die Strategie war und der Betrag gestimmt hat.
    Mich würde es allerdings nicht wundern, wenn es in den nächsten Tagen in der Presse heißt: SVH24 meldet Insolvenz an.

  6. Denn sie wissen nicht was sie tun….
    Weder Würth – noch der in gewissen Kreisen auch Hr. Shit genannte Geschäftsführer von svh24.

  7. Die Ebay-Bewertungen der letzten Tage scheinen nichts gutes erahnen zu lassen….
    Nun offline bei Ebay.
    Würth schenll kaufen….. :-)

  8. Der Deal ist über die Bühne gegangen….
    Da kann man Svh nur gratulieren! H+K eher nicht, wie sich evtl. noch herausstellen wird :-)))))

  9. Ich frage mich was Würth wohl glaubt da gekauft zu haben :-)
    Technologie und Team sind bestenfalls 3. Liga

  10. Würth schnell kaufen? Ich würd eher sagen Würth schnell laufen…
    Was für eine Luftblase sich da „eingekauft“ wurde wird noch für tiefgebeugte Häupter bei H+K sorgen. Wenn nicht gar rollende…
    Gelungener Schachzug vom Straßenverkäufer Schmidt, ich ziehe meinen Hut und stehe zu meinem Wort bezüglich des Schnitzels.
    Dabei scheint der Laden gar nicht so unbeliebt zu sein:
    http://www.kununu.com/de/nrw/dortmund/hg/svh24de

  11. Wenn HK es schafft, die HK Logistik so schnell wie möglich anzubinden, dann ist das ein guter Schachzug gewesen.

  12. Bin nicht sicher ob die wirklich Kühlschränke versenden wollen :-)
    Zudem dürfte die Integration eines hoch! unseriösen Ladens in sein Portfolio eher „Mensch ärgere Dich nicht“ und weniger „Schach“ sein.
    Wenn Google einmal hinschaut fliegen die sofort aus dem Index und ´nen Deal mit amazon kann Würth auch direkt machen.
    Nochmal: Die haben keine Ahnung was für eine Luftblase die sich da ans Bein binden.

  13. @Bettertoknower: Das würde mich jetzt schon mal interessieren auf welche Fakten Deine Behauptungen beruhen.

  14. Wieso glaubst Du das es Behauptungen sind?
    Die Fakten sind doch frei im Netz zugänglich.

  15. @Bettertoknower:
    Hmmm, so viel mehr als rechtswidrige Abmahnungen und Adressverkäufe finde ich jetzt aktut nicht zu svh24
    @Guttonower:
    HK wird wohl bemerken, dass die eingesetzte Technologie sehr unsauber ist und neu entwickeln. Ob dann allerdings der Name svh24 genug Strahlkraft hat um es als Zugewinn zu verbuchen bleibt dann fraglich.

  16. Einfach mal eine Backlinkanalyse machen ;-)

  17. Naja Image ist schon beschissen, aber so schlecht sind die Backlinks nicht. Außerdem, werden die sicher auch noch n paar Kunden mitbringen. Und die verwenden OS Commerce wenn ich mich nicht irre. Ist wohl nicht das beste System. Aber ich finde jetzt kein Fakten, die sagen, dass das ne fette Luftblase ist. Weiß ja auch keiner wie und zu welchen Konditionen eingekauft wurde. Vielleicht gabs ja alles für n Appel und n Ei, dann würde es sich lohnen.

  18. „Naja Image ist schon beschissen, aber so schlecht sind die Backlinks nicht.“
    Stimmt – grundsätzlich sind Backlinks nicht schlecht :-)
    Die Frage ist halt wie sie zu stande kommen.
    Wie gesagt: Wenn Google überprüft, werden sie wohl aus dem Index fliegen.
    „Außerdem, werden die sicher auch noch n paar Kunden mitbringen.“
    Sicher – meinst Du ein Paar, oder ein paar?
    „Und die verwenden OS Commerce wenn ich mich nicht irre.“
    Du irrst Dich!
    „Aber ich finde jetzt kein Fakten, die sagen, dass das ne fette Luftblase ist.“
    Kommt darauf an was man unter Luftblase versteht.
    „Weiß ja auch keiner wie und zu welchen Konditionen eingekauft wurde. Vielleicht gabs ja alles für n Appel und n Ei, dann würde es sich lohnen.“
    Selbst ohne Appel und Ei würde es sich nicht lohnen. Mit „lohnen“ verbinde ich irgendwie immer „wirtschaftlich sinnvoll“. Du meinst vermutlich eher so ideell :-)

  19. Ich musste schon schmunzeln bei „ideell“ ;-)
    Stimmt, aus einem sozialen Aspekt heraus gesehen würde ich fast zustimmen… der Steuerberater aber nicht! Und da HK Profit-Orientiert ist, wird es eine große Überraschung wenn auffliegt was wirklich dahinter steckte. Vor allem wenn selbst der große Tiefkühler kalte Füße bekommt, dann sollte dies die Ohren hochschrecken lassen.

  20. So langsam zweifle ich dann doch, ob es wirklich ein guter Schachzug ist.
    Was verwenden die den für ein Shopsystem?

  21. Ich glaube IBM :-)

  22. Spannende Diskussion!
    Der Baumarktbereich bietet sicher noch sehr viel Entwicklungspotenzial.
    Man möge es mir als Nordlicht nachsehen, aber wer ist eigentlich H&K ?
    Ist das eine regionale Baumarktkette im Süden? Hier im Norden sind die völlig unbekannt. Oder geht Würth jetzt auch in den Baumarktbereich und man bekommt es nur nicht mit?

  23. @Guttoknower
    Das gleiche wie bei:
    http://www.autoworld24.de/
    http://www.sixbros.de/
    oder halt allem was der
    http://www.svh-gruppe.de/
    angehört(e)

  24. HK steht für Hahn und Kolb, die wiederum eine Tochter von Würth sind und die wiederum svh24 gekauft haben.
    Das hört sich aber mittlerweile wirklich nach einer Luftnummer an:
    Shopsystem von IBM ?!?
    Gekaufte Backlinks, die jeden Moment bei Google auffliegen können
    Schlechtes Image

  25. Naja bisher tut sich noch nichts neues auf dem svh24

  26. Was ist eigentlich aus den anderen Shops geworden?
    http://www.svh-gruppe.de/
    Und warum lief der Shop-Seltmann über Herrn Seltmann?

  27. Ich will ja nichts sagen, aber in all den ganzen Shopbewertungen wird nur über Betrug und Abzockerei geschrieben. Das die es geschafft haben solange zu überleben und vor allem bisher rechtlich noch nciht belangt wurden. Schmierig, schmierig, schmierig.

  28. @einer
    Das war doch nur der Treuhand-Clown vom Schmidt.
    @Karel
    Wie die wohl an das Trusted Shop Zertifikat gekommen sind?

  29. Sagen wir mal so, die Kriterien von Trusted Shops wurden 2006 mal erfüllt und wenn die eigenen Mitarbeiter immer fleißig eine gute Bewertung abgeben, dann passiet da wohl auch nichts.

  30. OK ich dachte Trusted Shops überprüft auch wie und wo die Kreditkartendaten gespeichert werden!?

  31. Zum Thema Kreditkarten muss man bei http://www.svh24.de ja nicht viel sagen, die haben ja genug Ärger durch deren „spanische“ Interpretation von Speicherung gehabt.
    Trusted Shops ist zufrieden wenn bezahlt wird, Audits gibt es seit jeher nicht. Deswegen ja auch keine TÜV-Siegel Genehmnigung für die SVH Gruppe.
    @einer
    Seltmann war nur Namensgeber und wurde gegangen als es ihm bewusst wurde.
    @Karel
    Die Polizei war angeblich oft genug in deren Räumlichkeiten und Gläubiger gibt es mehr als Kunden…

  32. @Peter
    Was meinst Du mit „spanische“ Interpretation? Etwa Kreditkartennummern in Excell-Listen speichern o.ä.. Unverschlüsselte Weitergabe usw.? *hust*
    Ich frage mich, wie weit man es denn eigentlich treiben kann und wieviele offensichtliche Beweise man braucht um rechtlich belangt zu werden. Scheint mir als ob die nen Freifahrschein haben und machen können, was sie wollen.

  33. @Schmidtchenschleicher
    Der Gute Ton verbietet es mir jetzt, dies zu kommentieren. Ich dementiere es jedoch explizit nicht ;-)
    Nähers dazu kann glaube ich nur deren IT-Abteilung aussagen! Oder man sucht bei den einschlägigen Nachrichtensendern nach Details.
    Deiner Frage wie weit man es treiben kann schließe ich mich an. Ich verstehe ebenfalls nicht wie das sein kann. Wo man in diesem Land doch schon bei einer roten Fußgängerampel Strafe zahlen muss.

  34. Wie auch immer – bin jedenfalls gespannt ob Würth oder sonst wer es auf diesem Wege schafft, online eine Handwerkerwelt zu etablieren.
    Prust – ich mach mir gleich in die Hose….
    Das ist schon ein Creutz mit dem Werkzeug im Internet.

  35. Naja scheint auf jedenfall wieder online zu sein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: