One Kings Lane: Shoppingclub holt weitere 112 Mio. Dollar

Der fulminante Börsengang von Zulily verleiht dem Thema Shoppingclubs wieder Auftrieb. So meldet One Kings Lane heute eine Kapitalrunde von 112 Mio. Dollar:

Onekingslane

"One Kings Lane, an e-commerce company for home decor and furniture, has raised $112 million in Series E funding, bringing the company’s total funding to date to $229 million.

The round was led by new investor Mousse Partners, with two public market institutional investors (who wish to remain undisclosed) also joining as new investors in the round.

The company says it now has 10 million members, which is up from 6 million in 2012.

Zu One Kings Lane gehört auch der Gebrauchtwarenmarkt Hunters Alley:

Huntersalley

In den USA fand zuletzt die zweite Generation der Shoppingclubs zunehmenden Anklang, während sich die erste Generation um RueLaLa, Gilt & Co. eher schwer tut. So ging kürzlich erst Ideeli für nur noch 43 Mio. Dollar an Groupon. Gilt lebt weiter von der Hoffnung auf einen Börsengang.

Auch Vente-Privée, die Mutter aller Shoppingclubs, konnte sich unlängst über neue Gesellschafter freuen ("Zahltag bei Vente Privée: Das Königreich Qatar steigt ein")

Über Zulily und die nächste Welle der Clubkonzepte hatten wir in den Exchanges #29 gesprochen, über Home24 und das Jahr der Möbel in den Exchanges #26.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Vente Privee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: