21sportsgroup setzt auf kreative Wachstumsfinanzierung(en)

Mit umsatzstarken Playern vor der Tür („Sports Direct und Stadium auf dem Sprung nach Deutschland“) ist der Sporthandel weiter in Bewegung.

Während Sport Scheck (-5,1%), Globetrotter & Co. zuletzt Umsatzeinbrüche hinnehmen mussten („Globetrotter bricht online um 18% ein“), wollen Onliner wie Planet Sports, Tennis Point („Tennis-Point holt um die 5 Mio. € von Vorwerk und Omnes“) oder Keller Sports („Keller Sports sammelt erneut Millionensumme ein“) weiter Gas geben und den Etablierten den Rang ablaufen.

Einen aggressiven Wachstumskurs fährt auch die Mannheimer 21sportsgroup. Sie hat die Umsätze 2012 unter Inkaufnahme erheblicher Verluste auf 12 Mio. Euro verdoppelt und peilt in diesem Jahr die 30 Mio. Euro an. Finanziert wird das Wachstum zum Teil durch Schuldverschreibungen.

In der Pressemitteilung heißt es:

21run

21sportsgroup, the Mannheim-based eCommerce specialist focused on runners, cyclists, and triathletes, has completed a second growth equity fundraising both from existing investors and new investors.

This represents the second successful growth equity fundraising for 21sportsgroup within the last 18 months, and follows the successful raising of a single-digit million Euro debt facility from specialist technology lender, BOOST&Co, in summer 2013.

21sportsgroup is the German online market leader for runners and triathletes and caters to more than 500’000 registered customers through its online stores 21run.com, 21cycles.com and 21streetwear.com.

21sportsgroup has seen rapid growth in recent years and expects net revenues in excess of €30m in its current financial year, making it one of the largest players in the European sports online retail space.“

Planet Sports, Keller Sports und andere Sporthändler sind auf der K5 Konferenz ebenso vertreten wie Altium Capital, das 21sportsgroup beraten hat, und andere Corporate Finance Beratungen.

Zuletzt gingen im Sportsegment u.a. die Bergfreunde an Backcountry, Runners Point an Footlocker sowie in Österreich die insolvenzgefährdete Eybl Gruppe mit Sports Experts an Sports Direct.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:, ,

  1. und wo ist das jetzt kreativ?

    • 1. ist es nicht die übliche VC-Finanzierung,
      2. kommen die Finanzierungen im 9-Monatstakt,
      3. hat das schon was von Improvisationskunst, was da an Geldquellen angezapft und Finanzierungsinstrumenten eingesetzt wird, um das Wachstum kapitalseitig einigermaßen in den Griff zu bekommen.

Trackbacks

  1. Planet Sports wird Teil der 21SportsGroup | Exciting Commerce
  2. 21sportsgroup übernimmt Planet Sports von insolventer Mutter | Exciting Commerce
  3. Hinter dem Planet Sports Deal mit der 21sportsgroup steckt Cipio | Exciting Commerce
  4. 21sportsgroup übernimmt mysportgroup gegen Anteilstausch – 10 Jahre Exciting Commerce
  5. Hat die 21sportsgroup das Zeug zum Sport-Schreck? – 10 Jahre Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: