Amazons großer Wandel – vom Distanzhändler zum Nahversorger

Amazons Profil als Nahversorger (Exchanges #80) ist diese Woche um eine Facette reicher geworden („Prime Now Gets Even Better: One-Hour Delivery from Your Favorite Local Stores„):

amazonprimenow

„In Manhattan, customers can now purchase groceries, prepared meals and baked goods from D’Agostino, Gourmet Garage and Billy’s Bakery through the Prime Now app.

Prime Now will continue to add new stores to its one-hour delivery service. In Manhattan, upscale Italian marketplace Eataly and Westside Market will be the next to launch.

To purchase from local stores, customers will use the Prime Now app. Through the service, two-hour delivery from local stores is free and one-hour delivery, available in select zip codes, is $7.99.

Prime Now is currently available in Atlanta, Austin, Baltimore, Brooklyn, Dallas, Manhattan and Miami.

Interessant ist, wie Amazon den Service im Wettbewerb mit Instacart, Shopwings & Co. („Exchanges #70: Shopwings und die Umbrüche im Lebensmittelmarkt“) derzeit nur seinen Premium-Kunden anbietet, den stationären Einzelhandel dabei als (Frische-)Lager nutzt und so den intensiven Online-Shoppern auch den letzten Grund nimmt, noch direkt im Laden nebenan vorbeizuschauen.

Dem Thema Nahversorgung nähert sich Amazon gerade von zwei Seiten: auf der einen Seite PrimeNow für schnelle Lieferungen („Was Amazon mit seiner New Yorker Top-Immobilie vorhat“), auf der anderen Seite AmazonFresh, das ebenfalls geschickt als Nachbarschaftsdienst positioniert wird:

amazonfresh2015

Passend dazu hat Amazon inzwischen auch die Amazon Home Services gestartet, worüber sich dann auch Handwerker und lokale Dienstleister in Amazon-Manier buchen lassen („Introducing Amazon Home Services„):

amazonhomeservices

Intensiv auseinandergesetzt haben wir uns mit dem Thema schon in den Exchanges #80 („Amazon als Nahversorger“).

Man erkennt sehr schön, wie Amazon auch hier nicht dem Helfersyndrom verfällt („Exchanges #65: Das Helfersyndrom im E-Commerce“) und sich in der Herangehensweise wohltuend von anderen Ansätzen abhebt („Exchanges #97: Gute Marktplätze, schlechte Marktplätze“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Food

16 replies

  1. Ich kann der Aussage im letzten Abschnitt leider nicht ganz folgen. Was erkennt man? Weshalb ist es bei Amazon kein Helfersyndrom und wie hebt Amazon sich ab?

    • Bei Amazon steht nicht die Hilfe für die angeschlossenen Händler im Vordergrund, sondern ein klarer Nutzen für die (Amazon-)Kunden. Das unterscheidet die Herangehensweise von Amazon von vielen lokalen Marktplätzen.

Trackbacks

  1. Amazon baut Amazon City Logistik für Deutschland auf | Exciting Commerce
  2. 20 Jahre Amazon – Was bringt die Online-Zukunft? | Exciting Commerce
  3. Boxed vs. Prime Pantry: Wer versorgt uns mit Haushaltsprodukten? | 10 Jahre Exciting Commerce
  4. Amazon gründet weitere Logistik GmbH – für Amazon Fresh? | 10 Jahre Exciting Commerce
  5. Wird Leipzig zum Testfeld für Amazon Fresh in Deutschland? | 10 Jahre Exciting Commerce
  6. Amazon Fresh und das Kühllager vor den Toren Londons | 10 Jahre Exciting Commerce
  7. Amazon Eindrücke von Ivona, Evi und den Economists at Amazon | 10 Jahre Exciting Commerce
  8. Amazon gibt Amazon.de und BuyVIP als eigene Gesellschaften auf | 10 Jahre Exciting Commerce
  9. Amazon Pantry füllt jetzt auch die deutschen Vorratskammern | 10 Jahre Exciting Commerce
  10. Lidl tritt mit der Lidl Vorratsbox gegen Amazon Pantry an | 10 Jahre Exciting Commerce
  11. City Logistik: Amazon startet Paketzustellung in München | 10 Jahre Exciting Commerce
  12. Amazon startet Gratislieferung am selben Tag in 14 Städten | 10 Jahre Exciting Commerce
  13. Amazon Flex und die Zukunft der Paketzustellung | 10 Jahre Exciting Commerce
  14. Exchanges #152: Amazons Sinn für smarte Geschäftsmodelle – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: