Mytheresa steigert Zwölfmonats-Umsätze auf 136 Mio € (+38%)

Die US-Kaufhauskette Neiman Marcus will bzw. muss an die Börse gehen (mehr zum zweiten Anlauf) und hat im Börsenprospekt auch die jüngsten Umsatzzahlen für Mytheresa veröffentlicht, das sich zuletzt um 38% gesteigert hat – auf Zwölfmonatsumsätze von 136 Mio. Euro:

mytheresa2015

„MyTheresa is a high-growth luxury fashion retailer with revenues of €136 million during the twelve-month period ended June 30, 2015, representing a 38% increase over the prior twelve-month period.“

Interessierte finden in den Börsenunterlagen auch Details zur Bewertung und zum Kaufpreis von 150 Mio. Euro (plus Earn-out von je 27,5 Mio. Euro für die Jahre 2015 und 2016).

Neiman Marcus hat Mytheresa im Oktober übernommen, noch ehe bekannt war, dass Net-a-Porter und Yoox zusammengehen. Siehe auch Warum dockt Stylebop nicht besser bei Zalando an?

Mit der Neuordnung des Modemarkts hatten wir uns in den Exchanges #93 befasst. Aus E-Commerce-Sicht um einiges spannender als Neiman Marcus ist die Strategie von Nordstrom („Kann Nordstrom dem Handel von gestern den Weg weisen?„).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

2 replies

Trackbacks

  1. Stylebop macht langjährigen Mytheresa-Chef zum Geschäftsführer | 10 Jahre Exciting Commerce
  2. Der Fall Breuninger (auf der anderen Seite der Gleise) – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: