„Measure us!“ – Oliver Samwer verzweifelt am Kapitalmarkt

Rocket Internet hat seinen Aktionären im ersten Börsenjahr so einiges zugemutet und muss nun Buße tun. Genervt bis verzweifelt präsentierte sich Oliver Samwer auf dem Capital Markets Day, redete sich in Rage und ließ sich nach den Frechheiten auf der Hauptversammlung nun erstmals sogar zu konkreten Aussagen hinreissen:

rocketmeasureus

„Gestern abend haben wir uns entschlossen, Ihnen diese zusätzlichen Maßnahmen zu geben, an denen Sie uns messen können“

Mehr zu diesen und anderen vertrauensbildenden Maßnahmen in den Unterlagen (PDF).

Vor allem kostspielige Übernahmen wie Delivery Hero und überraschende Kapitalerhöhungen soll es bei Rocket Internet bis auf weiteres nicht mehr geben. Außerdem möchte man offener kommunizieren und sich öfter erklären.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report

12 replies

  1. Geilste Aussage: Es dauert ca. 6-7 Jahre bis ein E-Commerce Unternehmen Gewinne erwirtschaftet. Kenne bestimmt 20 Unternehmen die direkt im ersten Jahr profitabel sind.

  2. Wobei nicht alle Punkte tatsächlich eine Messgröße enthalten. :-)

    „HelloFresh wird größer als die meisten erwarten“ ist wohl schwierig zu messen.

    Aber der erste Punkt ist natürlich schon bemerkenswert. Die „proven Winners“ haben ja in erster Linie bisher gezeigt, dass sie schnell groß werden können. Wenn der Höhepunkt der Verluste in diesem Jahr war, bin ich sehr gespannt, mit welchem Tempo die weiter wachsen, wenn sie sich zu einem immer größeren Teil selbst finanzieren müssen.

    Die ersten Auswirkungen der neuen Rocket-Linie sieht man schon mal hier:

    http://www.gruenderszene.de/allgemein/helpling-entlassungen

    Wobei das eigentlich nur mehr als gesund ist.

  3. Ich kenne dutzende eCommerce-Unternehmen über 100 Mio. Euro Umsatz, die innerhalb 3-5 Jahre den breakeven erreicht haben

Trackbacks

  1. Hellofresh: Die Highlights vom Capital Markets Day | 10 Jahre Exciting Commerce
  2. Exchanges #113: Rocket und Zalando im ersten Jahr an der Börse | 10 Jahre Exciting Commerce
  3. Rocket Internet verliert Kommunikationschef in der Krise | 10 Jahre Exciting Commerce
  4. Out Now: Das große Rocket-Special der Berlin Valley News | 10 Jahre Exciting Commerce
  5. Rocket Internet und das verkorkste (Börsen-)Jahr 2015 | 10 Jahre Exciting Commerce
  6. Rocket präsentiert Kinnevik-Ersatz-Fonds über 420 Mio. Dollar – 10 Jahre Exciting Commerce
  7. Oliver Samwer: „Wievel bleibt noch für offline übrig?“ – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: