Otto druckt das Internet aus (2016)

Wenn all die Sonntagsreden von Big Data, Personalisierung und dynamischen Preisen nichts helfen, dann bleibt eben auch 2016 nur der Internetausdruck:

ottokatalog2016

Mit den Perspektiven für die Otto-Gruppe haben wir uns unlängst erst in den Exchanges #141 („Quo Vadis, Otto?“) auseinandergesetzt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Ultimondo

2 replies

  1. Vielleicht ist der Katalog ja soetwas wie Vinyl 2.0????

  2. Das Ding fällt auf jeden Fall auf, und man (also ich) schaut rein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: