Die Highlights mit den spannendsten Entwicklungen

Gerade sind mehr als spannende Zeiten für den Online-Handel („Exchanges #154: Heißer Herbst im E-Commerce 2016“). Für Freunde der K5 und alle, die nichts verpassen wollen, kommen deshalb hier wieder die Exciting Commerce Highlights mit den spannendsten Entwicklungen:

„Amazon und die anderen“, heißt das große Leitmotiv dieser Tage. Wo liegen die Grenzen von Amazon („Alles für alle“)? Und was machen die anderen („Die Top-Online-Händler auf 10-Milliarden-Kurs“)?

Gute Anregungen für den Handel von morgen liefert zum Beispiel AO („Exchanges #155: AO und die Zukunft des Möbelhandels“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Chronik

2 replies

  1. Amazon hat aus meiner persönlichen Sicht noch viel Potenzial. „The Sky ist the Limit“. Leider nutzen bisher noch viel zu wenig Online Händler die Plattform Amazon. Wenn Amazon noch ein wenig an seinem Ruf arbeitet, denke ich, dass langfristig Amazon eine ähnliche Rolle einnehmen wird, wie Google bei den Suchmaschinen. Bereits heute ist die Plattform so ausgefeilt, dass die Kunden bestimmte Produkte schon gar nicht mehr angezeigt bekommen, die auf Basis der bisherigen Shopping Historie ermittelt werden. Heißt: Kauft man einmal etwas höherwertiges, kann man die Schnäppchen künftig nicht mehr finden. Ob Unternehmen überhaupt noch Chancen haben, ohne Amazon, wage ich zu bezweifeln, da das Werbebudget von Amazon doch etwas größer ist.

Trackbacks

  1. Die Exciting Commerce Highlights zum Wochenende – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: