ProSiebenSat.1: Wie die Maschine schnurrt (2 Jahre nach den Epic Fails)

Zwei Jahre nach den Epic Fails (Exchanges #71) hat ProSiebenSat.1 sein eigenes Rocket-Modell gefunden, das die Gruppe wachsen lässt wie ein ambitioniertes, junges Wachstumsunternehmen – mit einer angestrebten Umsatzverdopplung in 6 Jahren:

p7s1revprojection

Wie beschrieben („ProSiebenSat.1 und das erste große E-Commerce-Update“) macht ProSiebenSat.1 mittlerweile kostengünstige Einstiegs- (sprich: Media-)Deals im Wochentakt:

p7s1maschine

Im Monatstakt gibt es zudem größere Übernahmen und Investments, wie zuletzt der Einstieg bei Käuferportal („ProSiebenSat.1 und General Atlantic investieren in KäuferPortal“):

p7s1achievements

Wesentlicher Treiber für den radikalen Unternehmensumbau ist der neue Vorstandsbereich „Digital Ventures & Commerce“ – mit einer geplanten Verzehnfachung der Umsätze:

p7s1dvc

Hier wiederum liegen die Hoffnungen nun im „Lifestyle Commerce“ („ProSiebenSat.1 über sein “Lifestyle Commerce ecosystem”“), das mit dem Ausbau des Konsumgütersegments („7Life: ProSiebenSat.1 sichert sich satte 46% an Teatox“) zusätzlich an Fahrt gewinnen soll:

p7s1assets

ProSiebenSat.1 ist nach dem Glücksgriff mit Zalando und den Fehlschlägen der frühen Tage sehr schnell sehr weit gekommen, lernt sehr schnell dazu und hat inzwischen sehr genaue Vorstellungen davon, was dem eigenen Geschäftsmodell zuträglich ist und was nicht, und kann entsprechend weiter Gas geben.

p7s1leverage

Kein anderer Investor war in diesem Jahr auch so oft Thema in den Exchanges („Gute Investoren, schlechte Investoren“) – beginnend mit dem Tengelmann eDay („Exchanges #130: Das Spannendste vom Tengelmann eDay 2016“) bis zum Wettrennen mit Ströer („Exchanges #144: Aktive Marktgestalter“).

Das letzte, reine ProSiebenSat.1-Update („Exchanges #115: Wo steht ProSiebenSat.1 im E-Commerce?“) gabs vor einem Jahr.

Alle Unterlagen stammen vom Capital Markets Day 2016. Alle Präsentationen gibt es mittlerweile auch als Webcast. Es lohnt sich zumindest die Sessions zum Thema „Digital Ventures & Commerce“, „M&A“ sowie die Keynote zu Gemüte zu führen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

6 replies

Trackbacks

  1. Der #GLORE25 jetzt mit LDLC, MercadoLibre, ProSiebenSat.1 – Exciting Commerce im 12. Jahr
  2. Vitafy: ProSiebenSat.1 erhöht auf 50% (für 7 Mio. € und 20 Mio. € Werbebudget) – Exciting Commerce im 12. Jahr
  3. ProSiebenSat.1 lässt sich Windstar und Vitalia 64 Mio. € kosten – Exciting Commerce im 12. Jahr
  4. Exchanges #157: Das Rocket-Modell von ProSiebenSat.1 – Exciting Commerce im 12. Jahr
  5. ProSiebenSat.1 holt sich 515 Mio. € für weitere Übernahmen – Exciting Commerce im 12. Jahr
  6. 7Commerce holt ehem. Supermarkt.de-Betreiber ins Team – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: