MatchesFashion wächst 2016 um 61% auf 204 Mio. Pfund

Während die Modebranche gespannt auf den Restart von LVMH wartet („Le Bon Marché: LVMH will 8 Jahre nach eLuxury wieder online“), hat nach Farfetch („Farfetch steigert die Bruttoumsätze 2016 auf $800 Mio. (+70%)“) 2016 auch MatchesFashion weiter richtig Gas gegeben („Matches Fashion boasts 61% revenues rise“):

„In the year to January the fashion retailer posted a revenue rise of 61 per cent to £204 million, alongside an EBITDA of £19 million, up from just £3.4 million a year before.

Customer growth shot up by 60 per cent, while average order values also jumped 40 per cent to £511.“

Wir hatten zuletzt berichtet, dass die Net-a-Porter-Gründerin bei Farfetch eingestiegen und der Stylebop-Gründer aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist. Auch MatchesFashion operiert seit letztem Jahr unter neuer Führung.

Auf der K5 am 22./23. Juni in Berlin präsentiert sich im Luxussegment erstmals Breuninger einer größeren Öffentlichkeit.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: