Wie About You zum Milliardenunternehmen werden will

„About You soll zum Milliardenunternehmen entwickelt werden“, hieß es gestern von der Otto-Gruppe. Wie es technologisch und organisatorisch gelingen soll, das Tempo zu halten („About You verdoppelt den Umsatz 2016 auf 137 Mio. Euro“) und sich umsatzseitig weiter zu verdoppeln, hat About You unlängst in einer Reihe von Vorträgen auf der Code.talks Commerce präsentiert („About You und die Shoptech-Highlights von den Code.talks ’17″).

Seit gestern finden Interessierte die Keynote von Sebastian Betz zum neuen Organisationsmodell auch online („ABOUT YOU presents MOVE“):

Move („Our own organizational model for speed & flexibility“) versteht sich als Gegenentwurf zum Radical Agility Modell von Zalando. Im Lauf des Jahres möchte About You dann zudem eine überarbeitete Mobile-Strategie vorstellen („Zum Entdecken: About You erfindet sich mobile nochmal neu“).

Zu den strategischen Herausforderungen von About You siehe auch die Exchanges #151 („About You in der Zalando-Falle“).

Passend zum Selbstverständnis der neuen Tech-Player ist jetzt auch Alexander Grafs Code.talks-Eröffnung online.

Sebastian Betz und Alexander Graf sind auch als Speaker auf der K5 Konferenz am 22./23. Juni in Berlin.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Mobile, Shopboerse

1 reply

  1. Trotz der etwas anderen Ausrichtung finde ich es schade das innerhalb von Deutschland man unbedingt die Konkurrenz mit Zalando eingehen musste.
    Es hätte vielleicht auch noch andere spannende Bereiche gegen, auch wenn mir natürlich klar ist das dank hoher Margen, dem Bedarf der Konsumer und der Einfachheit das Produkt zu verkaufen die Hürde dort zu wachsen besonders gering war.

    Wenn ich mir aber nun vorstelle das unsere zwei Leuchtturm Projekte sich in den nächsten Jahren bekriegen anstatt gemeinsam eine Europäische Relevanz zu erreichen finde ich das ziemlich bescheiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: