Oetker investiert auch in Foodtracks und Altantic Food Labs

Wie diese Woche bekannt wurde, hat die Oetker-Gruppe im Rahmen ihrer Digitaloffensive („Was Oetker Digital treibt – von Durstexpress bis Kuchenfreude“) nicht nur in Gastrofix & Co. investiert, sondern auch in Foodtracks und die Atlantic Food Labs:

„Aus dem Eintrag im Handelregister geht hervor, dass Oetker Digital über die Erste Oetker Beteiligungs-GmbH nun elf Prozent an Atlantic Food Labs hält. Etwas mehr (13 Prozent) liegen bei ProSiebenSat.1. Knapp 70 Prozent gehören Maire selbst, zwei kleine Investoren sind außerdem an Bord.

[Zudem] bestätigte Oetker ein weiteres Investment, über das Deutsche Startups berichtet hatte: Demnach investierte Oetker Digital bereits im Juli in FoodTracks, ein Analysetool für Bäckereien und Bäckereigroßbetriebe aus Münster.“

Beteiligt hat sich Oetker außerdem an den jüngsten Fonds von e.ventures und Project A Ventures.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: