Blue Apron feuert Chef und Tengelmann erhöht bei Chefs Plate

Rund ging es auch diese Woche wieder bei den Kochbox-Anbietern: Bei Blue Apron übernimmt der Finanzchef das Ruder vom spürbar überforderten Gründer.

Und Tengelmann (Emil Capital) und Acton Capital setzen ihre Hoffnungen auch nach dem Börsengang von Hellofresh weiter auf den kanadischen Wettbewerber Chefs Plate („Chefs Plate announces close of $10M in new funding and celebrates the delivery of 450K meals per month nationally“):

„Chefs Plate, Canada’s leader in the booming meal kit delivery market, announces $10Min new funding that includes the close of its Series C round of financing from Acton Capital, Emil Capital, InvestEco Capital and Comerica Bank.

Today, Chefs Plate celebrates the milestone of delivering 450,000 meals per month as well as securing $20M in total funding since launching in Toronto in Nov. 2014.“

Chefs Plate freut sich über zur Zeit 76.000 aktive Kunden/Abonnenten. Vergleiche dazu auch die jüngsten Zahlen von Hellofresh („Hellofresh mit der ersten Präsentation nach dem Börsengang“).

In den USA war erst kürzlich Plated bei Albertsons/Safeway untergeschlüpft.

Und wer sichs schon mal vormerken will: Hellofresh, Blue Apron & Co. sind auch Thema der Crossover Exchanges #6 mit Alexander Graf und Joel Kaczmarek.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: